| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Niederländische Investoren neugierig auf Mönchengladbach

Mönchengladbach. Mehr als 20.000 branchenaffine Besucher aus aller Welt informierten sich an drei Messetagen bei über 250 Ausstellern über die neuesten Entwicklungen in der Immobilienbranche. Die Wirtschaftsförderung präsentierte den Standort bereits zum neunten Mal auf der Amsterdamer Provada, der größten Immobilienausstellung in den Niederlanden. Diesmal unter dem Motto "The Next Step" (Der nächste Schritt). Und für diesen scheint es so viele Interessenten zu geben wie noch nie zuvor. "So viele Visitenkarten habe ich noch nie von einer Messe mitgebracht", sagt Ulrich Schückhaus, Geschäftsführer der WFMG.

"Über den Regiopark beispielsweise wird mittlerweile europaweit berichtet, wir sind zu einem absoluten Hotspot geworden", sagt Schückhaus. Stark im Fokus der Gladbacher Präsentation waren zudem der Masterplan MG 3.0 sowie die City Ost mit den daraus resultierenden konkreten Investitionsmöglichkeiten. Hierzu passend zeigte man das im Gladbachtal entstehende Wohn- und Dienstleistungsquartier Roermonder Höfe des niederländischen Projektentwicklers Van Pol. Schückhaus und Burkhard Schrammen informierten über den Beginn der Bauarbeiten und stellten das Projekt dem Fachpublikum detailliert vor. Ebenso wurde der Nordpark mit dem Businesspark als internationaler Hub für Global Player vorgestellt.

Das größte Interesse aber gab es am Projekt "MG bei Ebay", das gleich zweimal in den Fokus der niederländischen Immobilienwirtschaft rückte. Neben der Projektvorstellung beim HPP-Symposium vor internationalem Publikum wurde es zudem im Rahmen des Provada-Forums den Fachbesuchern vorgestellt. "Es gab diesbezüglich sogar eine Anfrage von Savills aus London, die sind am Ebay-Projekt überaus interessiert", so Schückhaus weiter. Als offizieller Partner der Holland Property Plaza präsentierte die WFMG den Immobilienstandort Mönchengladbach zudem beim Provada-Businesslunch. Hierdurch wurden die Netzwerkkontakte zu den niederländischen Projektentwicklern und Investoren weiter intensiviert.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Niederländische Investoren neugierig auf Mönchengladbach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.