| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
OB und Prinzenpaar diesmal ganz luftig

Mönchengladbach: OB und Prinzenpaar diesmal ganz luftig
FOTO: Jana Bauch
Mönchengladbach. Im traditionellen Wortduell stichelte Bernd Gothe, Chef des Mönchengladbacher Karnevalsverbands, von unten gegen Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners. So ging es um die Fahrradstraße, den Hauptbahnhof und natürlich die Wette, die der OB einlösen musste. Und der "Angriff" kam nicht nur von unten, sondern auch aus der Luft: Mit einem Kran ließen sich Prinz Guido II. und Niersia Verena auf den Balkon heben, um das Rathaus zu stürmen. Nach der Übergabe des symbolischen Schlüssels durfte Reiners noch nicht einmal die Treppen nutzen. Gemeinsam mit seiner Frau Sylvia musste er per Kran wieder auf den "Boden der Tatsachen". Von dort aus ging es zum Feiern in diesem Jahr nicht zurück in den Ratsaal. Die Party im Ratssaal fiel aus Kosten- und Aufwandsgründen aus und wurde in das Festzelt auf dem Marktplatz verlegt.
(laha)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: OB und Prinzenpaar diesmal ganz luftig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.