| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Odenkirchen feiert zum zehnten Mal Lichterabend

Mönchengladbach. Begonnen hat er einmal ganz klein als Projekt einiger Geschäftsleute. Geworden ist aus dem Lichterabend ein Fest, das sich in Odenkirchen fest etabliert hat. Für einen Abend wird die Burgfreiheit zur Fußgängerzone. Vor den Geschäften bauen Händler ihre Stände auf, der Martin-Luther-Platz wird zur Partyzone mit Biergarten und Kulinarischem. Die Einzelhändler halten bis spät abends ihre Geschäfte offen und denken sich Aktionen für ihre Kunden aus. Das sind mal Rabatte, mal Glühwein und Plätzchen. Richtig gemütlich wird es beim Lichterabend.

Am Freitag, 20. Oktober, lädt der Gewerbekreis ab 18 Uhr bereits zum zehnten Mal zu dem Fest ein. Er verspricht, dass das Fest aus Anlass des Jubiläums ganz besonders werden soll. Vor allem bei der musikalischen Gestaltung. Neben "Music for you" mit DJ Michael Nehlen tritt das Jazzorchester "Muckefuck" auf und spielt Musik aus den 20er- und 30er-Jahren. Zwischendurch wechseln sie immer wieder ihren Standort.

Beleuchtet wird die Burgfreiheit an diesem Abend wieder mit vielen Kerzen und Lichterketten in den Bäumen. Außerdem sorgen Feuerkünstler zwischendurch immer wieder für Beleuchtung und zeigen ihre Show. Großer Höhepunkt wird das Abschlussfeuerwerk ab 22 Uhr vor der evangelischen Kirche sein.

(cli)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Odenkirchen feiert zum zehnten Mal Lichterabend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.