| 12.20 Uhr

Mönchengladbach
Auto überschlägt sich und bleibt auf Seite liegen

Mönchengladbach: Auto überschlägt sich bei Unfall
Mönchengladbach: Auto überschlägt sich bei Unfall FOTO: Theo Titz
Mönchengladbach. Bei einem Unfall auf der Odenkirchener Straße am Dienstagabend hat sich ein Pkw überschlagen und ist auf der Seite liegen geblieben. Zuvor war es zum Zusammenstoß gekommen.

Gegen 20.40 Uhr wollte ein 54 Mann aus Waldhausen mit seinem Auto von der Odenkirchener Straße, aus Rheydt kommend, links in die Schlachthofstraße fahren. Dabei übersah er beim Abbiegen von der Mülgaustraße nach links in die Schlachthofstraße das Auto eines ihm entgegenkommenden 26-Jährigen aus Mülfort.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 54-Jährigen herumgeschleudert und landete auf der Seite liegend vor einem Ampelmast.

Dabei überschlug sich der aus Rheydt kommende blaue Wagen und kam an der Ampel auf der Seite liegend zum Stehen.

Beide Fahrzeugführer zogen sich Verletzungen zu und wurden nach einer Erstversorgung vor Ort anschließend in Krankenhäuser eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurden.

Der entstandene Sachschaden beträgt 10.000EUR. Der Kreuzungsbereich musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Bisher namentlich noch nicht festgehaltene Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 02161-290 in Verbindung zu setzen.

(met)