| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Ökologisches Hoffest weckt Bewusstsein für Bio

Mönchengladbach: Ökologisches Hoffest weckt Bewusstsein für Bio
An seinem eigenen Stand verkauft der Lenßenhof Gemüse aus biologischen Anbau. Die Produkte sind frei von Chemie und daher gesünder. FOTO: Jörg Knappe
Mönchengladbach. Auf seinem Biohof setzt Joachim Kamphausen auf ökologische Landwirtschaft. Das ist nicht nur gesund, sondern hilft auch der Natur. Sein Bewusstsein für die Umwelt vermittelte er nun bei einem großen Hoffest über 1500 Gästen. Bei drei Feldführungen lernten sie, wie Landwirtschaft ohne Chemie und Monokulturen funktioniert und welchen Nutzen die Tiere davon haben. "Das Bewusstsein für diese Art von Landwirtschaft wächst immer mehr. Es reicht aber noch nicht", sagt er. Von Christian Lingen

Viele Tiere sind fast verschwunden, weil sie keinen Lebensraum mehr finden. Joachim Kamphausen gibt ihn den Tieren zurück. "Am Rand meiner Felder habe ich Streifen mit Beikräutern. Sie dienen vielen Tieren als Nahrung", sagt er. Auf den 45-minütigen Touren über die Felder konnten die Besucher daher auch einige Tiere entdecken. Auf dem Lenßenhof selbst gab es aber auch jede Menge zu erleben. Neben zahlreichen Infoständen von NABU, ADFC, Eine-Welt-Laden und Transition-Town gab es Stände mit Kräutern, Obst und Gemüse. Geöffnet hatte natürlich auch der Hofladen. Beim Lenßenhof können sich die Kunden darauf verlassen, dass die Produkte biologisch angebaut wurden und daher noch gesünder sind. Viele Besucher informierten sich auch über das Gemüsemobil, mit dem der Hof seine Waren ausliefert.

Die Pfadfinder der Kirchengemeinde St. Michael boten ein buntes Programm für die kleinen Besucher. Die Erwachsnen ließen es sich im Gehöft gut gehen und probierten frittierten Radicchio im Bierteig und Geschnetzeltes. Das bereitete der Stautenhof zu. Ihn beliefert Joachim Kamphausen mit Getreide für die Tiere und bekommt dafür ihren Mist, um seine Felder zu düngen. So schließt sich der ökologische Kreislauf.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Ökologisches Hoffest weckt Bewusstsein für Bio


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.