| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
"Offene Gartenpforte" geht in die nächste Runde

Mönchengladbach. Im Mai hatten bereits einige Gartenbesitzer Gäste eingeladen. Am kommenden Wochenende können Gartenfreunde erneut auf Tour gehen. Diese Gartenparadiese werden dann zu besichtigen und zu bestaunen sein:

Rolf und Regina Hegemann, Thelenkamp 61, Hardt, 19. Juni und 17. Juli von 13 bis 17 Uhr. Der Garten verbindet Kunst und Flora. Skulpturen regionaler Künstler sind in die Gartenanlage integriert.

Ervin und Vera Borzekowski, Kleingartenanlage Großheide, Nr. 18, Leopold-Becker-Weg 70, 18. und 19. Juni von 10 bis 18 Uhr. In ihrem Kleingarten findet man Gemüse, Obst und Blumen.

Garten-Hausgemeinschaft, Rheydter Straße 72, 18. und 19. Juni von 11 bis 17 Uhr. Hortensien und Azaleen zieren neben anderen Blumen die drei nebeneinander Gärten.

Angelika und Marcus Klein, Gingterkamp 113, 18. und 19. Juni. Der Mischgarten bietet Obst, Gemüse und vier kleine Teiche. Auch ein Tiefbeet lädt zum Verweilen ein.

Marita und Michael Wolf, Stadtwaldstraße 695, 19. Juni von 11 bis 18 Uhr. Englische Rosen, Bambus, Teiche und Stauden schmücken die 10.000 Quadratmeter große Anlage.

Garten Wörner, Wilhelm-Elfes-Straße 16, 18. und 19. Juni, samstags von 16 bis 23 Uhr, sonntags von 12 bis 18 Uhr. Der kleine Reihenhausgarten wurde kreativ zur Urlaubsoase umgestaltet.

Mehr Informationen gibt es auf www.offene-gartenpforte.de.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: "Offene Gartenpforte" geht in die nächste Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.