| 15.42 Uhr

Mönchengladbach
Oktoberfest in Wickrath wird zur Großraumdisco

Gladbacher feiern erstes Oktoberfest im Kunstwerk Wickrath
Gladbacher feiern erstes Oktoberfest im Kunstwerk Wickrath FOTO: Joerg Knappe
Mönchengladbach. Wenn in München schon wieder alles vorbei ist, legen die Mönchengladbacher erst richtig los: An diesem Wochenende startete das neue Oktoberfest im Kunstwerk Wickrath. Rund 1000 Gäste feierten bei deftigen bayerischen Schmankerln und einer Maß Bier. Von Christian Lingen

Ein klein wenig erinnert die Szenerie an die des echten Oktoberfestes in München. Das Bundesschützentambourcorps "Mit vereinten Kräften" Wickrath spielt auf und zieht in das Kunstwerk ein. Dahinter folgen Schützenchef Horst Thoren, Bezirkskönig Christoph Korsten, der Bruderrat und eine Abordnung der Wickrather Schützen.

Sie flankieren beim Einzug der Wiesenwirte Schirmherrin Monika Bartsch. Blau und Weiß herausgeputzt hat sich die Halle und die rund 1000 Gäste sitzen an langen Tischen bei deftigen bayerischen Schmankerln und einer Maß Bier. Klar, was in Wickrath geboten wird, ist eine Nummer kleiner als das Original. Spaß macht es trotzdem. "Wollt ihr Oktoberfest feiern?", ruft Wiesenwirt Andreas Noll den Gästen zu und die quittieren die Frage laut johlend. Alle Augen sind auf Monika Bartsch gerichtet. Sie schlägt das Fass an und eröffnet die Sause im Kunstwerk damit offiziell. Von nun an gibt es kein Halten mehr.

Das Gladbacher Wiesnfest geht in die vierte Runde FOTO: Joerg Knappe

Schon beim Auftritt der Band Wildbach steigt der Stimmungspegel. Die Gruppe bietet einen Anblick, der eher einer Metal Band gleicht, spielt aber Hits von Falco, STS und Reinhard Mey. Das Publikum tobt und jetzt zahlt es sich aus, dass sich viele in luftige Dirndl und kurze Lederhosen gekleidet haben. Der Auftritt der Tiroler Gruppe ist aber nur der Vorgeschmack auf das, was noch kommen soll. Nach einer kleinen Verschnaufpause, die viele nutzen, um sich ein professionelles Erinnerungsfoto zu sichern, geht es mit Sängerin Antonia aus Tirol weiter. Im pink-schwarzen Dirndl steht sie auf der Bühne und heizt mit ordentlich Bass ein. Die Tanzfläche füllt sich rasant und die ersten steigen auf Tische und Bänke.

Nun hat sich das Oktoberfest in eine Großraumdisco verwandelt und steht dem Münchener Original in nichts mehr nach. Der Stimmungspegel steigt immer mehr und wer gekommen ist, um so richtig zu feiern, der ist hier genau richtig. Am zweiten Festtag gab es gestern eine Stylingaktion für alle Damen. An den beiden kommenden Wochenenden, jeweils freitags und samstags, geht das Oktoberfest in die nächsten Runden.

Mönchengladbach: 2014: Wiesn-Fest im Nordpark FOTO: Detlef Ilgner

Tickets gibt es im Internet unter www.moenchengladbacher-oktoberfest.de

Bilder vom Auftakt an diesem Wochenende sehen Sie hier. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oktoberfest Mönchengladbach-Wickrath 2015: Erste Bilanz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.