| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Open-Air-Musik im Bunten Garten geht weiter

Mönchengladbach. Im Bunten Garten wird es an drei Sonntagen wieder richtig laut. Zugunsten des Fördervereins "Netzwerk Bunter Garten" werden drei Benefizkonzerte in der Konzertmuschel des alten Kaiserparks stattfinden. Alle Konzerte werden jeweils von 11 bis 13 Uhr veranstaltet. Den Anfang macht beim Jazz am Park am Sonntag, 28. August, der Düsseldorfer Banjoclub. Die Gruppe besteht aus 25 Banjospielern, einer Sängerin und anderen Instrumentalisten. Gemeinsam werden sie Dixieland Jazz, Gospel, Irish Folk und Schlager auf die Bühne bringen.

Am Sonntag, 4. September, wird das Angelika Görs Quintett mit Rolf Marx im Bunten Garten auftreten. Die Band besteht aus Vollprofis und Dozenten internationaler Musikschulen. Zusammen werden sie Jazz und Swing der bekanntesten Film-, Musical- und Broadwaysongs spielen. Den Abschluss macht Walter Maaßen und die Borderlandjazzband am Sonntag, 11. September. Als Gast an der Trompete wird Rod Mason dabei sein. Walter Maaßen, Initiator des soeben abgeschlossenen Musiksommers, garantiert mit seiner Band Musik für Jazz-Fans.

(rp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Open-Air-Musik im Bunten Garten geht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.