| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Packen wir's ohne Plastik? Schüler sammeln Ideen

Mönchengladbach: Packen wir's ohne Plastik? Schüler sammeln Ideen
Wie "Clean ist cool" funktioniert, erfuhren Schüler und Lehrer gestern Nachmittag bei einem Vorbereitungsseminar in der Stadtsparkasse. FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Bei der 14. Auflage des Projekts "Clean ist cool" gehen Ende Februar 30 Schulklassen an den Start. Von Holger Hintzen

Riesige Plastikmüll-Teppiche in den Weltmeeren, winzige Plastikteilchen in Kosmetika und der Nahrungskette - lässt sich das nicht vermeiden? Mit dieser Frage beschäftigen sich demnächst fast 560 Mönchengladbacher Schüler bei der Aktion "Clean ist cool". 30 Klassen aus weiterführenden Schulen haben sich zur 14. Auflage dieses Projektes angemeldet, bei dem es um Umweltschutz und Müllvermeidung geht. Unter dem Motto "Packen wir's ohne Plastik?" sollen die Schüler pfiffige Vorschläge entwickeln, wie man die Umweltbelastung durch Plastikmüll verringert. Die Ideen können sie als Bildergeschichte, Video, Fotos, Collage oder digitale Präsentation vorstellen. Die Beiträge werden in einem Kreativwettbewerb prämiert, die Gewinner erhalten einen Zuschuss zur Klassenkasse.

"Clean ist cool" ist ein gemeinsames Projekt der Initiative "Clean-up-MG", der Stadtsparkasse, der Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe (Mags) und der Rheinischen Post. Klassen, die sich dazu anmelden, bekommen vom 26. Februar bis 23. März die Zeitung kostenlos geliefert. Lehrer erhalten Unterrichtsmaterial. Das alles hilft nicht nur, sich mit dem Thema Plastikmüll vertraut zu machen. Es liefert auch nützliches Wissen für eine "Umweltolympiade" im Internet, bei der die Schulen ebenfalls Geld für die Klassenkasse gewinnen können.

Wie das Projekt ablaufen wird, erfuhren Lehrer und Schüler gestern bei einem Vorbereitungsseminar. In der Stadtsparkasse stellten ihnen Eugen Viehof, Kopf der Initiative Clean-up-MG, und Petra Wolff vom medienpädagogischen Institut Promedia Wolff Inhalte und Gewinnmöglichkeiten vor. Kreative Ideen sind beim Wettbewerb gefragt, anpacken und selbst Müll wegräumen dagegen bei der stadtweiten Aktion Frühjahrsputz am 10. März. Auch da sollen möglichst viele Schüler an den Start gehen - Plastikmüll gibt's schließlich auch in Mönchengladbach zu viel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Packen wir's ohne Plastik? Schüler sammeln Ideen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.