| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Pflaster auf dem Schillerplatz ist noch nicht in Ordnung

Mönchengladbach. Dem FDP-Planungspolitiker Herbert Hölters fiel es auf, und er fragte in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses nach: "Warum ist der Schillerplatz noch nicht freigegeben?" Dafür gibt es einen Grund, der zumindest auf den ersten Blick nicht dramatisch ist: Es gibt bauliche Mängel. "Aber die sind nicht problematisch. Sie fielen bei der Abnahme des Platzes auf", sagt Stadtsprecher Wolfgang Speen. Konkret: Das Pflaster ist an mehreren Stellen uneben, so dass sich Pfützen bilden, die im Winter zu Eisbahnen werden können. "Diese Mängel werden in der ersten Mai-Woche beseitigt. Das ist mit der beauftragten Firma so abgesprochen", sagt Speen. Und noch etwas konnte er fest zusichern: "Bis zum Greta-Markt ist alles in Ordnung."

(web)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Pflaster auf dem Schillerplatz ist noch nicht in Ordnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.