| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Plastikmüllberg im Wald: Verursacher ist gefunden

Mönchengladbach. Der Umweltsünder, der am vergangenen Samstag einen ganzen Berg alter Plastikfolien in den Gerkerather Wald kippte, ist gefunden. Und das dank der Mithilfe vieler, vieler aufmerksamer Zeugen. Familie Heinrichs ist erleichtert. Ihr gehört das Stück Waldgebiet, mitten im Naturschutzgebiet. Wäre der Verursacher des Müllbergs nicht gefunden worden, hätte sie die teure Entsorgung zahlen müssen. Von Gabi Peters

Raimund Heinrichs sammelt mit seinen Kindern häufiger Müll aus dem Waldstück, das die Familie vor ein paar Jahren kaufte und aufforstete. "Aber diese Abfallmenge übersteigt meine Möglichkeiten", berichtete Heinrichs nach dem Fund der alten Plastikfolien auf einem Bereich von zehn bis 15 Quadratmeters und ging an die Öffentlichkeit. Die Resonanz war überwältigend. "Bei uns ging pausenlos das Telefon. Meine Kinder haben schon gesagt: ,Das ist ja hier wie im XY-Aufnahmestudio'", berichtet Raimund Heinrichs und lacht.

Es gab sehr viele Menschen, die Hinweise auf den Verursacher gaben. Eine Frau, die mit ihrem Auto hinter dem Traktor mit aufgeladenen Silage- und Plastikfolien fuhr, hatte sich Teile des Kennzeichens gemerkt. Auch anderen war das landwirtschaftliche Fahrzeug aufgefallen. Sie teilten Familie Heinrichs mit, wo sie den Traktor gesehen hatten. So konnten Stück für Stück Anfahrtsweg und Rückfahrt rekonstruiert werden. Schließlich war der Mann gefunden.

"Uns haben auch Landwirte angerufen, die sagten, sie würden uns helfen und den Müll für uns entsorgen. Sie wollten so etwas nicht auf ihrem Berufsstand sitzenlassen", berichtet Raimund Heinrichs. Es sei ja schnell klar gewesen, dass der Verursacher irgendetwas mit Landwirtschaft zu tun haben muss. Auch die GEM bot Familie Heinrichs Unterstützung an.

Doch jetzt wird der Umweltsünder selbst seinen alten Plastikmüll abholen. "Er war ganz kleinlaut und hat sich sofort dazu bereiterklärt", sagt Heinrichs. Das freut ihn. Aber fast noch mehr freut er sich über die Aufmerksamkeit und der Hilfsbereitschaft vieler Mönchengladbacher. Die Familie sagt: "Danke."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Plastikmüllberg im Wald: Verursacher ist gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.