| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Polizei meldet drei Tageswohnungseinbrüche

Mönchengladbach. Am vergangenen Sonntag kam es im Stadtgebiet zu drei Tageswohnungseinbrüchen, wie die Polizei gestern mitteilte. Zwischen 14.30 und 20.10 Uhr wurde in eine Wohnung an der Mühlenstraße eingebrochen. Ein Unbekannter hebelte hier zunächst die Hauseingangstüre des Mehrfamilienhauses auf, anschließend die Wohnungstüre. Aus der Wohnung wurde nach einer ersten Nachschau nichts gestohlen.

Zwischen 11 und 18.40 Uhr wiederum drang ein Unbekannter in eine Wohnung an der Grevenbroicher Straße ein, nachdem er den Schließzylinder der Türe beschädigt hatte. Auch bei diesem Einbruch wurde nichts gestohlen.

Als die Bewohner eines Einfamilienhauses an der Ueddinger Straße abends gegen 20.15 Uhr heimkehrten, kam ein unbekannter Mann von ihrem Grundstück gelaufen und flüchtete zu Fuß mit einem weiteren unbekannten Mann in Richtung Krefelder Straße. Möglicherweise waren die beiden Männer durch die Heimkehrenden gestört worden, denn diese mussten dann feststellen, dass bei ihnen eingebrochen worden war.

Die Unbekannten wurden wie folgt beschrieben: Der erste Verdächtige war etwa 50 Jahre alt, hatte längere dunkle Haare und trug eine schwarze Brille. Er war bekleidet mit brauner Jacke und Jeanshose. Der zweite Mann war 35 bis 45 Jahre alt, hatte auffällige Geheimratsecken, trug ebenfalls eine schwarze Brille und hatte eine beige Jacke und eine Jeans an. Sachdienliche Hinweise, insbesondere über gemachte Beobachtungen, die mit den Einbrüchen im Zusammenhang stehen könnten, bitte an die Polizei unter Telefon 02161 290.

(tler)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Polizei meldet drei Tageswohnungseinbrüche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.