| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Polizei meldet erneut vier Einbrüche

Mönchengladbach. Die Einbruchsserie geht weiter. Gestern meldete die Polizei vier Fälle. Ein Unbekannter hat am Mittwoch gegen 17.15 Uhr versucht, in eine Wohnung an der Odenwaldstraße einzubrechen. Er drückte hierzu ein vermutlich auf Kipp stehendes Fenster auf. Dabei ging allerdings ein Blumentopf zu Bruch und die Wohnungsinhaberin wurde auf das Geschehen aufmerksam. Der Einbrecher flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung. Am selben Tag kam es zwischen 17 und 20.

30 Uhr an der Hügelstraße zu einem Einbruch. Ein Unbekannter kletterte über ein dort zurzeit stehendes Gerüst auf den Balkon der in der ersten Etage liegenden Wohnung und hebelte die Türe auf. Alle Räume wurden durchsucht und Geld sowie ein Laptop der Marke Dell gestohlen. Zu einem Einbruch in eine im Hochparterre liegende Wohnung an der Annakirchstraße kam es am Mittwoch zwischen 14.30 und 19.30 Uhr. Auch hier kletterte ein Unbekannter auf den Balkon und hebelte die Türe auf.

Es wurden Sammlermünzen und Geld gestohlen. Mittwochfrüh wurde an einem Haus am Hauweg festgestellt, dass dort in der Nacht zuvor ein Einbruchsversuch stattgefunden hatte. Ein Unbekannter war zunächst über den Grundstückszaun geklettert und hatte anschließend versucht, die Terrassentür aufzuhebeln. Das gelang ihm aber nicht, da die Türe zusätzlich gegen Einbruch gesichert ist. Hinweise an Telefon 02161 290.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Polizei meldet erneut vier Einbrüche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.