| 13.57 Uhr

Mönchengladbach
Polizei sucht mit Kamerabildern nach Juwelenräubern

Kamerabilder vom Raub auf Juwelier "Krebber"
Kamerabilder vom Raub auf Juwelier "Krebber" FOTO: Polizei
Mönchengladbach. Die Polizei hat nach dem Raubüberfall auf das Juweliergeschäft "Krebber" im Einkaufszentrum Minto am vergangenen Freitag nun Bilder aus der Überwachungskamera veröffentlicht, auf denen die maskierten Täter zu sehen sind.

Der Veröffentlichung der Bilder war ein Beschluss des Amtsgerichts Mönchengladbach vorausgegangen. Die Ermittler hoffen nun auf Hinweise möglicher Zeugen. 

Den Ermittlungen zufolge flohen die Täter am Morgen der Tat mit einem Mercedes, lackiert in silber metallic und mit silbernen Alufelgen, über die Hindenburgstraße in Richtung Alter Markt.

Fotos: Überfall auf Juwelier Krebber im Minto FOTO: Sabine Kricke

Die beiden Männer hatten bei ihrem Raub auf das Juweliergeschäft zahlreiche Vitrinen komplett zerstört und zahlreiche Luxusarmbanduhren und Designerschmuckstücke erbeutet. Es war bereits der zweite Raubüberfall auf das Geschäft, seitdem es vor sieben Monaten ins Minto gezogen ist. 

Sachdienliche Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161 290 entgegen. 

(ots/sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Polizei sucht mit Kamerabildern nach Juwelenräubern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.