| 10.51 Uhr

Mönchengladbach
Polizei warnt: Falscher Wasserwerker unterwegs

Die Maschen der Trickbetrüger
Die Maschen der Trickbetrüger FOTO: dpa, frg fpt
Mönchengladbach. Die Polizei warnt vor falschen Wasserwerkern auf der Von-der-Helm-Straße. Eine 81-Jährige fiel den Betrügern am Mittwoch zum Opfer. Sie raubten ihr Schmuckkästchen. 

Wie die Polizei mitteilte, klingelte am Mittwoch um die Mittagszeit ein angeblicher Wasserwerker bei einer 81-Jährige auf der Von-der-Helm-Straße und gab vor, die Leitungen überprüfen zu müssen. Der Mann zeigte auch einen angeblichen Dienstausweis vor, den sich die ältere Dame aber nicht genau ansah.

Der Mann ging mit der 81-Jährigen ins Badezimmer und lenkte die Frau mit "geschäftigen Handlungen" ab. Zwischenzeitlich betrat offensichtlich eine Mittäterin des falschen Wasserwerkers die Wohnung und stahl aus dem Schlafzimmer ein Schmuckkästchen mit Inhalt.

Den Diebstahl stellte die 81-Jährige erst fest, nachdem der Mann die Wohnung wieder verlassen hatte. Er wird auf 25 Jahre geschätzt, ist etwa 1,85 Meter groß und schmal. Der offensichtliche Deutsche trug eine dunkelblaue Jacke mit einem weißen Emblem auf einem Ärmel.

Die Polizei fragt, wer Hinweise zu dem gesuchten Tatverdächtigen geben kann, oder bei wem er mit seiner Masche noch in Erscheinung getreten ist. Hinweise nimmt die Polizei unter folgender Telefonnummer entgegen: 02161-290.

 

(skr)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.