| 12.45 Uhr

Mönchengladbach
Polizeihund "Nacho" stellt Dieb

Mönchengladbach: Polizeihund "Nacho" stellt Dieb
Das ist Spürnase Nacho. FOTO: Polizei Mönchengladbach
Mönchengladbach. Ein Polizist erkennt auf der Straße einen flüchtigen Dieb, der davonrennt und sich zunächst erfolgreich versteckt - bis ein Spürhund der Polizei ganze Arbeit leistet. 

Wie die Polizei mitteilte, erkannte ein Streifenpolizist in der Nacht zu Sonntag einen 23-jährigen mutmaßlichen Dieb gegen 2.40 Uhr auf der Waldhausener Straße. Noch bevor der Polizist ihn ansprechen konnte, lief der Mann in den Keller einer Gaststätte, schlug ein Fenster ein und verschwand auf einem dicht bewachsenen Innenhof. 

Der Beamte bestellte Diensthund "Nacho" zur Einsatzstelle: Die Spürnase tat den Flüchtigen in einem abgelegenen Dickicht auf und stellte ihn. Die Polizei nahm den Mann, gegen den ein Haftbefehl über 300 Tage und ein Untersuchungshaftbefehl wegen besonders schweren Diebstahls vorgelegen hatte, fest.

(skr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Polizeihund "Nacho" stellt Dieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.