| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Prinzenpaar in vollem Ornat auf Teneriffa

Mönchengladbach: Prinzenpaar in vollem Ornat auf Teneriffa
Prinz Guido II. mit Niersia Verena und Tochter Lara im Zug (Bild links) und beim Empfang mit (v.l.) Reinhard Ley mit seiner Lebensgefährtin Edith, Michaele Schneider, Gaby Winter, MKV-Chef Bernd Gothe und Uschi Schneider. FOTO: MKV
Mönchengladbach. 100 Karnevalisten aus dem Rheinland waren bei dem Zug auf der Insel dabei, auch eine Mönchengladbacher Delegation.

Sonnenschein gab es dieses Jahr zum Veilchendienstagszug satt - zu Minusgraden. Bei 25 Grad im Schatten wurde es manchem Karnevalisten aus Gladbach beim Karnevalszug in Puerto de la Cruz, der Hauptstadt von Teneriffa, nicht nur warm ums Herz. Die Temperatur ist nicht der einzige Unterschied. "Die feiern komplett anders", sagt Prinz Guido II., der mit Niersia Verena, Tochter Laura und einer Delegation um MKV-Chef Bernd Gothe auf die kanarische Insel geflogen war. Der Zug zieht dort im Schritttempo, am Zugweg stehen Stühle (für je drei Euro zu mieten) und Kamelle werfen nur die Rheinländer (sind entsprechend beliebt).

100 Teilnehmer aus der Region waren dabei, die meisten aus Düsseldorf, das eine lange karnevalistische Tradition mit Teneriffa verbindet. Doch "Halt Pohl!"-Rufe von Zuschauern gab's auch, so der Prinz. Ob Zug, Abendessen beim Bürgermeister oder Besuch im Loro-Park - das Prinzenpaar war dabei. In vollem Ornat.

(dr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Prinzenpaar in vollem Ornat auf Teneriffa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.