| 00.00 Uhr

Spende
Prinzenpaar sammelt Rekordsumme für Kinderschutzbund

Mönchengladbach. Im Mönchengladbacher Karneval ist es gute Tradition, dass das Prinzenpaar während der Session auf persönliche Geschenke verzichtet und stattdessen Geld für einen guten Zweck sammelt. Das taten auch Prinz Peter I. und Prinzessin Niersia Janie so. Sie engagierten sich für den Kinderschutzbund. Zu ihm haben die beiden eine besondere Beziehung.

Die Familie der Prinzessin ist nämlich eng mit dem Kinderschutzbund verbunden. Und so kam es, dass sie bei ihrer Sammlung besonders viel Herzblut einbrachten. Nun steht fest: Das Prinzenpaar der vergangenen Session hat so viel Geld gesammelt wie kein anderes zuvor. 21 290,51 Euro kamen zusammen.

Während der Jahreshauptversammlung des Kinderschutzbundes übergaben Janie Boms-Homann und Peter Homann nun die Spende. "Wir wären auch mit zehn Euro zufrieden gewesen, weil wir immer in Geldnot sind", sagt Geschäftsführerin Heidrun Eßer. Als Dank versprach sie, dass ein Team des Kinderschutzbundes beim nächsten Biwak der Großen Rheydter Prinzengarde Waffeln verkaufen werde. Dort sind Janie und Peter Homann nämlich Mitglieder.

"Dass wir so viel Geld zusammenbekommen, das hat unsere Erwartungen absolut übertroffen", sagt Janie Boms-Homann. Schön sei gewesen, dass nicht nur die Karnevalsgesellschaften, sondern auch kleinere Vereine und viele Privatpersonen etwas gespendet haben. Auch bei Auftritten in Düsseldorf sei Geld zusammengekommen. Geholfen haben auch die blauen Sparschweine, die das Prinzenpaar in Geschäften aufgestellt hat. "Es hat irre viel Spaß gemacht, sich für den Kinderschutzbund einzusetzen", sagt Peter Homann.

"Durch ihren Einsatz haben sie es geschafft, dass wir sogar sechs neue Mitglieder bekommen haben", freut sich Beate Gothe, die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Mönchengladbach. Das Engagement möchte Janie Boms-Homann nun fortsetzen. "Ich möchte mich einbringen und vielleicht ein Projekt unterstützen, dem ich mein Gesicht geben kann. Es soll jetzt nicht einfach so enden", sagt sie.

CHRISTIAN LINGEN

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Prinzenpaar sammelt Rekordsumme für Kinderschutzbund


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.