| 10.15 Uhr

Mönchengladbach
Pro NRW: "Bürgerwehr ist jeden Abend unterwegs"

Bürgerwehr in Mönchengladbach?
Mönchengladbach. "Bürgerwehr - Mönchengladbach hilft", "Bürgerwehr Gladbach" und jetzt auch noch "Mönchengladbach passt auf" - in Netz formieren sich immer wieder neue Gruppen, die offensichtlich glauben, die Polizei alleine könne nicht für Sicherheit sorgen. Die Polizei beobachtet das mit Aufmerksamkeit. Und sie ist besorgt. Aus gutem Grund. Von Gabi Peters

Denn wie in vielen anderen Städten mischen sich häufig Rechtsextremisten unter die Gruppen "besorgter Bürger". In Mönchengladbach scheint das nicht anders zu sein. In der Facebookgruppe "Bürgerwehr - Mönchengladbach hilft" taucht plötzlich ein Mitglied auf, das sich im Profilbild in SS-Uniform zeigt, ein anderes ist mit einer Hells-Angels-Supporter-Mütze zu sehen.

Die Gruppe "Mönchengladbach hilft" hatte sich vor einem Jahr gebildet, also lange vor den Kölner Ereignissen in der Silvesternacht. Laut Polizei waren die Betreiber der Seite (mittlerweile sind es andere) ganz normale Bürger. Ihr Anliegen zum Start: Auf der Seite melden, wenn in der Stadt etwas Schlimmes passiert, wenn Menschen, Tiere oder Dinge vermisst werden.

Düsseldorfer Bürgerwehr zieht durch die Altstadt FOTO: dpa, mg hjb hpl

Wie Polizeipräsident Mathis Wiesselmann weiß, ist die Gefahr groß, dass Rechtsextreme, Hooligans und dubiose Vertreter aus der "Türsteherszene" sich solchen Foren anschließen. In Mönchengladbach wurde am vergangenen Freitag schon eine Hooligan-Gruppe gestoppt, die als Bürgerwehr patrouillierte. Der Mönchengladbacher Pro-NRW-Ratsherr Dominik Roeseler, der auch bei der Gruppe "Hooligans gegen Salafisten" mitmischt, hat auf der Facebookseite von Pro NRW Mönchengladbach gepostet: "Ungeachtet der Medienberichte und mehrmaliger Kontrollen durch die Polizei war die "Bürgerwehr Mönchengladbach" jeden Abend von 19 bis 23 Uhr im Bereich Hauptbahnhof, Platz der Republik und Altstadt unterwegs."

Die rechtspopulistische Bürgerbewegung "Mönchengladbach steht auf" fordert in sozialen Netzwerken ebenfalls dazu auf, Bürgerstreifen zu bilden: "Schaut in eurer Stadt nach dem Rechten. Verabredet euch, geht spazieren und haltet die Augen auf."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Pro NRW: "Bürgerwehr Mönchengladbach ist jeden Abend unterwegs"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.