| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Pro-NRW-Kundgebung und zwei Gegen-Demos

Mönchengladbach. Es sollte der Höhepunkt im Mönchengladbacher Kommunal- und Europawahlkampf der Bürgerbewegung Pro NRW werden. Rund 60 Anhänger der Rechtspopulisten kamen gestern Abend zu einer Kundgebung auf dem Alten Markt.

Die Zahl der Gegendemonstranten war weitaus größer. Laut Polizei waren etwa 100 Protestler aus der linken Szene dabei. Sie zogen in einem Aufmarsch vom Bahnhofvorplatz zum Alten Markt. Das Mönchengladbacher Bündnis für Menschenrechte, das ebenfalls zur Gegen-Demo aufgerufen hatte, war mit 50 Teilnehmern vertreten. Nach Polizeiangaben blieb alles weitgehend friedlich.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Pro-NRW-Kundgebung und zwei Gegen-Demos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.