| 13.13 Uhr

Mönchengladbach
Räuber-Paar sprüht mit Reizgas

Mönchengladbach. Mit einer besonders dreisten und brutalen Masche haben sich am Samstagnachmittag zwei Räuber in Mönchengladbach Bargeld verschafft. Die Täter hatten an der Haustür geklingelt und dann umgehend mit Reizgas gesprüht.

Die Tat hatte sich gegen 15.40 Uhr ereignet.  Als es dann an der Haustür des Einfamilienhauses an der Altenbroicher Straße klingelte, öffnete der elfjährige Sohn. Zeitgleich kam aber auch die 36-jährige Mutter des Kindes an den Eingang. Umgehend sprühten ihr die Täter Reizgas ins Gesicht und entwendeten von einer Ablage Bargeld.

Bei den Tätern soll es sich um ein Paar handeln. Der Mann wird auf 40 Jahre geschätzt, ist etwa 1,80 Meter groß, dunkle Haare und war dunkel gekleidet. Die Frau wird etwas jünger geschätzt und hat dunkle schulterlange Haare. 

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02161-290 entgegen. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.