| 00.00 Uhr

Borussias Tor des Monats März
Raffaels Geschenk zum 35. Hochzeitstag

Mönchengladbach. Den Anruf mit der erfreulichen Nachricht erhielt Marlies Heyn auf Madeira. Mit ihrem Mann Wolfgang (56) feierte die 53-Jährige auf der portugiesischen Insel gerade ihren 35. Hochzeitstag, als sie von ihrem Gewinn erfuhr.

Vor wenigen Wochen hatte die Rheindahlenerin erstmals bei der von Borussia, deren Hauptsponsor Postbank und der RP durchgeführten Wahl zum Torschützen des Monats abgestimmt - und prompt ein Treffen mit dem Sieger gewonnen. Gestern nahm sie nun nach dem Borussen-Training im Stadion ein unterschriebenes Trikot des Brasilianers Raffael entgegen, der die Wahl im Monat März mit seinem Treffer zum 2:0-Endstand beim FC Bayern München klar für sich entschieden hatte.

"Es war ein schönes Tor, vor allem, weil wir gewonnen haben", sagte Raffael, während Marlies Heyn ihm zur Wahl gratulierte - und gleich noch ein persönliches Foto mit dem Offensivstar der Gladbacher vor der Trainerbank erhielt. "Er macht einen sehr sympathischen Eindruck", sagte Marlies Heyn, die schon zu Bökelberg-Zeiten Borussias Heimspiele besucht hat. Im Borussia-Park hat ihre Familie vier Dauerkarten im Stehplatz-Block 13. "Es ist eine wahnsinnige Leistung, die Borussia in dieser Saison bringt. Sie lässt sich den dritten Platz nicht mehr nehmen", sagte der Gladbach-Fan, bevor er mit dem signierten Trikot das Stadion verließ.

Als Gewinn hatte Marlies Heyn den grünen Auswärts-Dress gewählt - in der Trikotgröße ihres Mannes. "Es ist eine Art verspätetes Geschenk zum Hochzeitstag", sagte sie. Schließlich hatte sie auch etwas von dem gemeinsamen Preis: das exklusive Treffen mit Raffael.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Borussias Tor des Monats März: Raffaels Geschenk zum 35. Hochzeitstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.