| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Rheydter Antiquariat "Paperback" besteht seit genau 25 Jahren

Mönchengladbach. "Meine Freundin trinkt hinten Kaffee und hat gesagt, ich soll zu Ihnen gehen. Aber sie weiß gar nicht, dass es sehr lange dauern kann, wenn ich einmal hier bin", sagt ein froh gestimmter Kunde zu Werner Schaaf. Er führt an diesem Samstag seit 25 Jahren das moderne Antiquariat im Ppaperback" in der Fußgängerzone der Rheydter Hauptstraße. Von Kurt Theuerzeit

Viele Kunden nehmen sich Zeit, stöbern in der reichen Buchauswahl oder lassen sich von Werner Schaaf oder seiner Frau Jutta Lamar Ratschläge geben. "Wir haben natürlich ein spezielles Sortiment in Kunst, Literatur, Lyrik, Krimis und Bildbänden. Dabei bemühen wir uns, immer Tiefpreise anzubieten", sagt Werner Schaaf. Die hält er seit Geschäftseröffnung am 24. Oktober 1990, weil er Rest- und Sonderauflagen aufkauft und auch Mängelexemplare anbietet, die im schlimmsten Fall leichte äußere Mängel aufweisen.

Im modernen Antiquariat sind natürlich keine Neuerscheinungen zu finden. Aber auch die können im "Paperback" bestellt werden. Inzwischen ist das Angebot auch über Internet zu erhalten. Die Buchhändlerin und Literaturwissenschaftlerin Mira Rick hat diese Nische für das "Paperback" aufgebaut. "Wir haben dadurch auch viele Kunden in Berlin gewonnen", freut sich Werner Schaaf.

Gerechnet hatte er vor 25 Jahren nicht mit diesem langjährigen Erfolg, als er seinen Buchladen auf der Bruckneralle eröffnete. Erst vor vier Jahren wechselte er in die Hauptstraße. "Hier ist es ruhiger. Das Geschäft ist größer geworden und wir können ein größeres Angebot vorhalten. Wir haben den Eindruck, dass der Laden uns und unsere Kunden glücklich macht. Es kommen auch Kunden zwei- oder dreimal pro Jahr zu uns, die aus Rheydt weg gezogen sind. Ein Besuch bei uns gehört immer zu ihrem Programm", sagt Jutta Lamar.

Aufwärts ist es auch deshalb gegangen, weil wieder mehr gelesen wird. "Ich lese abends lieber als fern zu sehen. Wörter lassen viele Vorstellungen und Gedanken entstehen. Das ist mit keinem anderen Medium in dieser Form zu erreichen", sagt Werner Schaaf. Man erkennt, dass für ihn der Buchladen eine Passion ist, seit 25 Jahren. Sicher wird er an diesem Samstag viele Besucher begrüßen dürfen, die sich darüber freuen, dass es dieses Angebot noch in Rheydt gibt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Rheydter Antiquariat "Paperback" besteht seit genau 25 Jahren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.