| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Rheydts letzter Bürgermeister beigesetzt

Mönchengladbach: Rheydts letzter Bürgermeister beigesetzt
Hans Möller im Jahr 2014 zu seinem 85. Geburtstag. FOTO: Detlef Ilgner
Mönchengladbach. Hans Möller ist mit 87 Jahren gestorben. Er war Kommunalpolitiker und Rheydter Geschäftsmann.

Er war der letzte lebende Bürgermeister der ehemaligen Stadt Rheydt, bedeutender Rheydter Geschäftsmann der Nachkriegszeit und Befürworter der Eingemeindung der Stadt Rheydt 1975: Hans Möller ist am 18. März im Alter von 87 Jahren gestorben und wurde gestern auf dem städtischen Friedhof Preyerstraße beigesetzt.

Wer Hans Möller nach seinen Ämtern gefragt hat, die er in seinem Leben ausgeübt hat, der musste Zeit mitbringen. Der Rheydter war unter anderem Ratsherr für die CDU, Ringführer bei den Pfadfindern und Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes und stellvertretender Vorsitzender des Rheydter Citymanagements. Doch die Positionen, die wahrscheinlich die meisten Menschen mit ihm verbanden, waren die des Bürgermeisters von Rheydt in den Jahren 1969 bis 1975 - also in jener Zeit, als Fritz Rahmen Oberbürgermeister und Helmut Freuen Oberstadtdirektor waren - und des Inhabers des Modehauses Hemden Möller. Jahrzehntelang verkaufte er mit seiner Frau Lieselotte Möller Mode in Rheydt, erst im Alter von 74 Jahren gab Hans Möller das Geschäft am Marienplatz auf. Aus der Kommunalpolitik zog er sich mit der kommunalen Neugliederung 1975 zurück.

Für sein Engagement wurde Hans Möller mehrfach geehrt. 1991 erhielt er das Bundesverdienstkreuz am Bande. 1999 wurde er mit dem Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet - für sein "hohes ehrenamtliches Engagement in Wirtschaft, Politik und Jugendarbeit", wie es damals hieß. Und im Jahr 1987 wurde er mit dem Schöffensiegel der Stadt Mönchengladbach ausgezeichnet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Rheydts letzter Bürgermeister beigesetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.