| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
RP-Gewinnerin blickt in Backstage-Tunnel

Mönchengladbach. Neben dem Eintritt zum Sting-Konzert gewann Jennifer Leichtner eine Führung hinter die Kulissen.

Einmal hinter die Kulissen eines großen Konzerts schnuppern durfte die Gewinnerin des RP-Advents-Kalenders Jennifer Feichtner. Die 23-Jährige gelernte Veranstaltungskauffrau aus Viersen gewann neben dem Besuch des Sting-Konzerts im Sparkassenpark eine Führung und durfte den Technikraum besuchen, von wo aus die Live-Bilder der Videokameras zusammenlaufen. Zudem konnte sie einen Blick unter die Bühne und in den Backstage-Bereich erhaschen. Von dort führt der Spielertunnel, der die Hockeyspieler üblicherweise aufs Feld führt, die Musikband über eine Treppe auf die etwa 23-Meter breite Bühne. "Die Bühne ist vergleichsweise groß", sagt Silke Müller. Sie leitete die Führung und ist normalerweise für das "Booking" - das Buchen der Bands - zuständig.

Jennifer Feichtner war angetan von der Führung. "Für mich ist das sehr interessant, mein Mann ist in der Veranstaltungstechnik-Branche tätig, ein bisschen kenne ich mich deswegen auch schon aus", sagt sie. Während Konzerten begutachte sie auch schon mal die Sound- und Lichtanlage statt die Künstler.

Beim gestrigen Konzert konnte sie aber getrost die Augen auf die Bühne richten. Schließlich spielte Sting einige ihrer Lieblingssongs.

(kt)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: RP-Gewinnerin blickt in Backstage-Tunnel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.