| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
"SchLAu" klärt Schüler über sexuelle Lebensformen auf

Mönchengladbach. Spätestens seit es in Mönchengladbach ab diesem Jahr einen Christopher Street Day gibt, dürfte das Thema noch mehr in den Fokus gerückt sein. Wen man wie liebt, ist etwas Intimes und geht eigentlich niemanden etwas an. Wenn Menschen sich jedoch dazu veranlasst sehen, eben über dieses Private mit anderen in Dialog zu treten, so hat das einen bestimmten Grund. Im Falle von "SchLAu" - das steht für "Schwul-Lesbisch-Bi, Trans-Aufklärung" - ist es das Bemühen, Vorurteile und Klischees durch direkte Begegnung abzubauen. Mit Hilfe von ehrenamtlichen Aufklärern, die selbst durch ihre sexuelle Orientierung eine eigene Perspektive mitbringen. "Damit nicht mehr über uns geredet wird, sondern mit uns", so die Idee. Von Christian Oscar Gazsi Laki

Am Maria-Lenssen-Berufskolleg wurden jetzt anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember von der Aids-Hilfe Mönchengladbach/Rheydt Workshops für Schüler der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen angeboten. Schulleiterin Gaby Wenzel betonte: "Wir finden es ganz wichtig, dass wir im Zeitalter von Toleranz und Menschlichkeit solche Themen ansprechen." Eines davon unter Federführung von "SchLAu": "Antidiskriminierungs- und Akzeptanzarbeit in Bezug auf sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identitäten".

Felix Heinrichs, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat, war auch anwesend. Er ist über Informationsgespräche mit der Aids-Hilfe auf SchLAu gestoßen: "Ich bin zuhörend, als Gast, und möchte ein Gefühl dafür bekommen, wie die jungen Leute mit Homo-, Bi- und Transsexualität umgehen."

Erfreulich ist die Ernsthaftigkeit, mit der die Jugendlichen und jungen Erwachsenen sich der Sache widmeten, Fragen stellten. Zum Beispiel, wofür die Regenbogenflagge steht und was eigentlich der §175 besagt. Und genau dafür waren die drei Ehrenamtler von SchLAu MG gekommen. Um Dinge klarzustellen und zu erklären, aber auch um von sich zu erzählen.

SchLAu ist übrigens immer auf der Suche nach weiteren "Aufklärern", die das Team unterstützen wollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: "SchLAu" klärt Schüler über sexuelle Lebensformen auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.