| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Schlosskonzert mit dem Concilium musicum

Mönchengladbach. Einen "Gruß aus Wien" übermittelt das Schlosskonzert am Freitag, 20. April, 20 Uhr, im Schloss Rheydt. Zu Gast im Rittersaal ist das Concilium musicum Wien, das in einer Quartettbesetzung mit Traversflöte, Violine, Viola d'amore und Violoncello eigens für das Konzert anreisen wird. Das Ensemble wurde 1982 von Paul und Christoph Angerer gegründet, um Werke des 18. Jahrhunderts auf Originalinstrumenten zu spielen. Das Ensemble musiziert auf historisch-originalen Instrumenten aus der Zeit von 1700 bis ins späte 19.

Jahrhundert. Darauf werden Werke von Haydn, Albrechtsberger, Mozart, Hummel, Joseph Lanner sowie Johann Strauß Vater und Sohn gespielt. Karten gibt es für 13 Euro (ermäßigt 9 Euro) zzgl. VVK-Gebühr an der Theaterkasse und allen bekannten VVK-Stellen sowie auf www.ADticket.de.

(isch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Schlosskonzert mit dem Concilium musicum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.