| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
"Schmitz-Talk": Premiere zum Thema Scheidung

Mönchengladbach. Wer sich einvernehmlich getrennt hat, ist längst noch nicht an "Schmitz Backes" vorbei. "Häufig branden die Probleme erst dann richtig auf, wenn es darum geht, das gemeinsame Haus zu verkaufen und das angeschaffte Hab und Gut aufzuteilen", sagt Makler Frank Schmitz. In Deutschland wird jede dritte Ehe geschieden. Weil das Thema "Scheidung - und was dann?" also viele betrifft, hat der 47-Jährige es auf die Agenda seines ersten Schmitz-Talks gesetzt. Am Freitag, 29. April, 18 Uhr, wird das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet. Der Talk ist im "Bankhaus", Albertusstraße 44a; dort befindet sich auch Schmitz' Maklerbüro.

Neben dem Makler spricht Dr. Christof Wellens. Der Rechtsanwalt hält das Impulsreferat zum Thema Scheidung. Anschließend interviewt Radiomoderatorin Ursula Gormanns nicht nur die beiden Experten, sondern bindet auch das Publikum ein. Wer teilnehmen möchte, sollte sich bis 20. April unter kontakt@maklerschmitz.de anmelden. Den Eintritt (zehn Euro) spendet der Gastgeber an eine karitative Einrichtung in Gladbach.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: "Schmitz-Talk": Premiere zum Thema Scheidung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.