| 00.00 Uhr

Spende
Schokolade für Flüchtlinge

Spende: Schokolade für Flüchtlinge
Die Schokoladen-Übergabe FOTO: KN
Mönchengladbach. Kurz nach 10 Uhr fuhr vor dem Paul-Schneider-Haus in der Charlottenstraße plötzlich ein Lieferwagen der Firma Real vor. Die Ladung: jede Menge Schokolade für die Flüchtlinge, die in Pesch untergebracht sind. Einige saßen gerade im Deutschunterricht, der dienstags, donnerstags und samstags ehrenamtlich im Haus erteilt wird.

Die Freude war groß, als der Geschäftsleiter des Real-Marktes an der Reyerhütterstraße, Süleyman Gümüs, sowie eine Mitarbeiterin und Antje Brand, Pfarrerin im Paul-Schneider-Haus, die Schokolade an die Flüchtlinge verteilten. Vor allem die Kinder der Flüchtlinge, die am Deutschunterricht teilnehmen und gleichzeitig von Ehrenamtlern im Haus betreut werden, waren begeistert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spende: Schokolade für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.