| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Schützen spenden für kranke Kinder

Mönchengladbach: Schützen spenden für kranke Kinder
Die Schützen in Untereicken zogen mit vielen Gästen in der Parade. FOTO: ilgner
Mönchengladbach. In Untereicken läuft es für Kaiser Michael Heitzer "wie ein geölter Blitz". Von Eva Baches

Das gute Wetter lockt schon früh am Morgen viele Besucher zur Parade nach Untereicken. "Früher sind wir als Gäste mitgezogen. Meine Kompanie Immergrün hat sich aufgelöst, und jetzt schauen wir zu", erzählt Erich von Kannen. Er wird begleitet von seiner Frau Rosemarie, die früher passives Mitglied der Kompanie war. "Ohne Frauen geht nichts", sagt Erich von Kannen lachend. Das ist auch beim Schützenverein St. Franziskus Untereicken 1934 nicht anders.

So geht das Silberne Verdienstkreuz für Frauen an Iris Wilms-Klappwey. Der Hohe Bruderschaftsorden geht an Birgit Brunen. Und als Bäukönigin steht neben Kaiser Michael Heitzer und den Ministern Detlef Brunen und Stephan Heitzer, Diana Van Keppeln. "Es ist ein schönes Fest bisher. Ich freue mich auf den Klompenball und den Vogelschuss", sagt sie. Auch Kaiser Michael Heitzer sieht man den Spaß an: "Es läuft wie ein geölter Blitz. Wir sind ein gutes Team." Das ist auch bei der Parade zu erkennen. Eine bekannte Flötenmelodie kündigt die nahende Parade an, die von stolzen Pferde mit ihren Reitern angeführt wird. Ihnen folgen das Königshaus und die Ehrengäste, um die Parade abzunehmen. Auch die Gäste aus Obereicken, Neuwerk, Lürrip, Bettrath, Mülfort lassen es sich nicht nehmen, an der Parade teilzunehmen. "Eine besondere Beziehung besteht zu ,Klein Jerusalem' aus Neersen. Dort gehen wir seit 1968 am Vatertag hin und zünden in der Kapelle eine Kerze an", so der erste Minister Detlef Brunen.

Auch die Kinder liegen den Schützen sehr am Herzen. Daher verzichtet der Verein wie auch im Vorjahr auf eine Verlosung und ruft die Besucher der Bäukirmes zu einer Spende für die "Strahlemaenn-chen" auf. Der Verein kümmert sich seit 17 Jahren um Kinder und Jugendliche, die schwerstkrank sind, und erfüllt Herzenswünsche. "Im letzten Jahr haben wir 502 Euro für die McDonalds-Stiftung gesammelt. Das würden wir in diesem Jahr gerne toppen", sagt Detlef Brunen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Schützen spenden für kranke Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.