| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Schützenhilfe für Karnevalisten aus Broich-Peel

Mönchengladbach. Weil Unbekannte Wagen für den Veilchensdienstagszug zerstörten, boten die St.-Rochus-Schützen Unterstützung an.

MKV-Boss Bernd Gothe ist begeistert: Denn am Wochenende hat sich gezeigt, wie stark das Brauchtum in der Stadt zusammenhält. Bereits in der vergangenen Woche war Gladbachs oberster Karnevalist von der St.-Rochus-Schützenbruderschaft Broich-Peel angerufen worden. Die Schützen kündigten in dem Telefonat ihre Hilfe an. Am letzten Septemberwochenende waren in der Wagenbauhalle der Karnevalisten in Lürrip rund die Hälfte aller Anhänger für den Veilchendienstagszug zerstört worden. Finanzieller Schaden: etwa 35.000 Euro. Um die teils vollends verwüsteten Wagen wieder startklar zu bekommen, braucht der MKV zweierlei: Manpower und Geld.

Finanzielle Unterstützung gab es nun aus Broich-Peel. Denn die Schützen kündigten nicht nur eine Spende über 250 Euro an, sie luden den Karnevalsboss auch zu ihrem Oktoberfest am Wochenende mit rund 1300 Gästen ein. Bernd Gothe sagte in diesem Fall auch zu, obwohl man ja weiß, dass er nicht immer ein großer Freund von Dirndl- und Lederhosen-Festen in der Stadt ist. Als im vergangenen Jahr ein Anbieter aus Koblenz erstmals zum Oktoberfest in das Kunstwerk Wickrath einlud und Schützen und Karnevalisten um Unterstützung bat, rief Gothe seine Karnevalisten zum Boykott auf. Da ging es allerdings auch um ein Oktoberfest, das von einem auswärtigen Veranstalter angeboten wird. Das ist bei dem Wiesn-Fest in Broich-Peel natürlich etwas ganz anderes. Für Bernd Gothe hat sich der Besuch beim Oktoberfest der St.-Rochus-Schützenbruderschaft in mehrfacher Hinsicht gelohnt: "Wir bekamen nicht nur die Spende, wir durften auch unseren Spardosen-Clown herumgehen lassen." So kamen weitere 800 Euro zusammen. "Beim Spendensammeln sind wir mit sehr vielen Leuten ins Gespräch gekommen, und alleine dafür hätte sich der Besuch am Wochenende in Broich-Peel schon gelohnt", sagt Gothe.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Schützenhilfe für Karnevalisten aus Broich-Peel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.