| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Schwangere und 15-Jährige auf Einbruchstour

Mönchengladbach. In mindestens sieben Städten, darunter auch Mönchengladbach, waren eine hochschwangere 23-Jährige und eine 15-Jährige auf Einbruchstour, bevor sie in Krefeld von der Polizei geschnappt wurden. Sie waren bei Einbruchsversuchen von aufmerksamen Anwohnern gesehen und dann festgenommen worden. Beide wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Krefeld vorgeführt. Gegen beide wurden Haftbefehle erlassen. Die zwischenzeitlichen Ermittlungen erbrachten konkrete Hinweise und Zusammenhänge zu weiteren zehn Einbrüchen außerhalb Krefelds, die den beiden Tatverdächtigen zugeordnet werden können.

Diese Tatorte befinden sich im Bereich Mönchengladbach, Duisburg, Gelsenkirchen, Dortmund, Hagen und Wuppertal. Die Staatsanwaltschaft prüft zurzeit, inwieweit diese Einbrüche mit dem Krefelder Verfahren zusammengeführt werden können.

(gap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Schwangere und 15-Jährige auf Einbruchstour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.