| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sechs Azubis aus Gladbach als Landesbeste geehrt

Mönchengladbach. 265 junge Menschen von insgesamt 75.000 Auszubildenden, die ihre Berufsausbildung 2016 in rund 130 IHK-Berufen mit der Note "Sehr gut" abgeschlossen haben, gehören zu den Besten in NRW. 19 von ihnen kommen aus dem Bezirk der IHK Mittlerer Niederrhein - und sechs davon aus Mönchengladbach. Sie sind Kevin Langen (Fachkraft für Metalltechnik bei GE Grid), Dominik Prell (Fachkraft für Metalltechnik bei Scheidt & Bachmann), Philipp Risko (Produktionstechnologe bei Dörries Scharmann), Sascha Niclas Schurig (Fachkraft für Fruchtsafttechnik bei Refresco), Florian Wellens sowie Tobias Wiedenfeld (jeweils Elektroniker für Geräte und Systeme bei Scheidt & Bachmann).

Die 16 Industrie- und Handelskammern in NRW würdigten die hervorragenden Leistungen mit einer Ehrung der Landesbesten in der Tonhalle Düsseldorf. Vor mehr als 1000 Gästen zeichnete Ulrich Lehner, Präsident der IHK zu Düsseldorf, die in diesem Jahr die Feier ausrichtete, die Absolventen mit folgenden Worten aus: "Als Beste der Besten zeigen Sie, dass die berufliche Ausbildung Spitzenleistungen hervorbringt." Wirtschaftsminister Garrelt Duin hielt die Festrede.

(tler)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sechs Azubis aus Gladbach als Landesbeste geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.