| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sechster Platz bei Jugend trainiert für Olympia

Mönchengladbach. Die Mädchen des Judo-Teams vom Gymnasium Rheindahlen freuen sich über einen sechsten Platz bei "Jugend trainiert für Olympia". Im Rahmen des Landessportfestes der Schulen hatte sich das Team mit Laura Hiller, Angelina Pungs, Lisa Hiller, Anastasia Sitnikow und Mia Führer um Trainer Björn Eckert für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Den krönenden Abschluss des Bundesfinales bildete die Feier in der Berliner Max-Schmeling-Halle, an der circa 4000 Sportlerinnen und Sportler aus olympischen und paraolympischen Sportarten aus der gesamten Bundesrepublik teilnahmen.

Ein Erlebnis, das alle Beteiligten wohl noch lange in Erinnerung halten werden. Bereits seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es am Gymnasium Rheindahlen eine freiwillige Sportklasse. Seit dem Schuljahr 2015/16 ist das Gymnasium Rheindahlen zusammen mit der Gesamtschule Hardt offiziell NRW-Sportschule.

(gap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sechster Platz bei Jugend trainiert für Olympia


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.