| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Senioren schunkeln ausgelassen

Mönchengladbach. Die Karnevalsgesellschaft "Halt Uut" Pesch feierte beim Kleingärtnerverein. Von Simone Krakau

Klatschend und die rot-gelben Fähnchen wehend, empfangen die Besucher des Seniorennachmittags die KG "Halt Uut" beim Einmarsch zu Beginn der Veranstaltung. Die Stimmung ist ausgelassen, es wird viel gelacht und angestoßen - die Senioren fühlen sich bestens unterhalten. Auch wenn die diesjährige Veranstaltung vielleicht nicht so gut besucht ist, wie in den Jahren zuvor, ändert das nichts an der karnevalistischen Atmosphäre. Die geringere Besucherzahl sei auf den frühen Termin aufgrund der kurzen Session zurückzuführen, weiß Konrad Kreuzberg, Präsident der KG "Halt Uut". Schon seit 1973 veranstaltet die KG diesen kunterbunten Nachmittag für Senioren. "Die Veranstaltung wurde schon immer sehr gut und dankend von den älteren Herrschaften angenommen", sagt Kreuzberg. Außerdem sei "Halt Uut" Pesch eine der wenigen Karnevalsgesellschaften, die solch eine seniorengerechte Feier veranstalten, sagt Beisitzer Marcus Jans. Eintritt muss hier niemand zahlen, und auch Kaffee und Kuchen sind für die Besucher umsonst.

Um die Senioren auch in dieser Session wieder bestmöglich zu unterhalten, hat sich die KG "Halt Uut" Pesch ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen. Das Kinderprinzenpaar Prinzessin Alina II. und Prinz Justin II., stellte sich den Besuchern zur Eröffnung erst einmal vor. Neben der Frauentanzgruppe "Taate Teddys" und dem Besuch des Stadtprinzenpaars, unterhielt die eigene Kindertanzgarde "Rot-Gelb" die älteren Herrschaften mit ihrem Auftritt besonders gut. Die Tanzgarde wurde für diese Session neu gegründet - früher waren es die Pescher Bambis, die bei karnevalistischen Auftritten dabei waren. Jedoch das Highlight des Abends war unumstritten der Auftritt des Musikers Tommy Watzke. Spätestens als er seinen Hit "Rut sin de Ruse" spielte, blieb auch keiner der Senioren mehr auf dem Stuhl sitzen.

Geehrt wurden am Samstagnachmittag auch die diesjährigen Jubilare der Karnevalsgesellschaft. Ingrid Lambertz ist dem Verein seit mittlerweile 44 Jahren treu, Thomas Merzbach seit 33 Jahren. Die nächste große Veranstaltung der KG ist das 2. Pescher Bären-Biwak am 20. Januar, im Kleingärterverein Pesch.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Senioren schunkeln ausgelassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.