| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Servicecenter der Bahn getestet: Rheydt legt zu

Mönchengladbach. In seinem jährlichen Qualitätsbericht hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) neben anderen Aspekten des täglichen Betriebs auch die Qualität der 32 Beratungsstellen der Deutschen Bahn an den Bahnhöfen im Verkehrsgebiet getestet. Dabei verbesserte sich das Servicecenter am Rheydter Hauptbahnhof von Rang 31 auf Platz 12, während das am Gladbacher Hauptbahnhof von Platz 4 auf Platz 25 zurückfiel. Im Herbst 2015 hatten die VRR-Tester insgesamt 280 Testbesuche durchgeführt und ihr Augenmerk auf die Kategorien Fachkompetenz, Wartezeit und Erkennbarkeit/Informationsauslage gerichtet.

Bei der Fachkompetenz ging es etwa um Kaufempfehlungen für Tagestickets und Reklamationen von Fahrscheinen - in diesem Teilbereich konnte die Rheydter Beratungsstelle mit vollen 100 Prozent auftrumpfen, ebenso wie Gesamtsieger Geldern. Insgesamt hat die Qualität der DB-Servicezentren in Sachen VRR-Kundenberatung um 0,3 Prozentpunkte nachgelassen. Der Service an den großen Bahnhöfen in NRW ist generell deutlich schlechter als an den kleinen Stationen in NRW. Die durchschnittliche Wartezeit verlängerte sich von dreieinhalb auf fünf Minuten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Servicecenter der Bahn getestet: Rheydt legt zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.