| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sie drehen Gladbachs neuen Imagefilm

Mönchengladbach. Eine Produktionsfirma mit Sitz in Neersbroich will der MGMG das Werk Ende des Jahres vorstellen. Von Laura Schameitat

Die TV-Produktionsfirma AH-TV aus Korschenbroich produziert zurzeit im Auftrag der Marketinggesellschaft Mönchengladbach (MGMG) einen neuen Imagefilm für die Stadt.

In dem etwa vier Minuten langen Video sollen vor allem die touristischen Höhepunkte der Stadt aufgezeigt werden, um so Besucher in die Stadt zu locken. Dazu wurde bei großen Veranstaltungen und an prominenten Orten gedreht. "Unser letzter Imagefilm ist schon etwas älter. Da in der Zwischenzeit mit dem Minto, dem neuen Marktplatz in Rheydt und den Konzerten im Sparkassenpark so viel passiert ist, war es an der Zeit, einen aktuellen Film zu drehen", so Peter Schlipköter, Geschäftsführer der MGMG.

Der letzte Imagefilm der Stadt hatte bei der Tourismus-Messe ITB in Berlin damals den dritten Preis bei der Auszeichnung "Das goldene Stadttor" gewonnen, mit der multimediale Tourismus-Projekte prämiert werden. "Auch mit dem neuen Film wollen wir uns wieder für diesen schönen Preis bewerben", so Schlipköter. Die Firma AH-TV hat bereits Imagefilme für die neue Veranstaltungsstätte Hugo-Junkers-Hangar am Flughafen gedreht. Darüber wurde die MGMG auf das Unternehmen mit Sitz in Neersbroich aufmerksam. "Wir haben uns Angebote von drei Produktionsfirmen vorlegen lassen, letztendlich hat AH-TV das Rennen gemacht", sagt Schlipköter.

AH-TV-Geschäftsführerin Alice Häuser arbeitete lange als Chefreporterin für den Fernsehsender RTL. Dann machte sie sich selbstständig und produziert neben Fernsehbeiträgen vor allem PR-Filme für Unternehmen. Zuletzt hatte die Firma einen internen Mitarbeiterinformationsfilm für Aldi Süd produziert, der in neun verschiedenen Sprachen veröffentlicht wurde. 2013 gewann die gebürtige Rheydterin mit ihrem Team den Deutschen Webvideopreis für ein Youtube-Video über ihren Hund Maya, der in dem Clip eine Frisbee-Scheibe aus einem Pool fischt ohne dabei ins Wasser zu gehen.

Der Film soll Ende des Jahres fertig sein und dann der Öffentlichkeit präsentiert werden. Danach wird er auf den Internetauftritten von Stadt und MGMG zu sehen sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sie drehen Gladbachs neuen Imagefilm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.