| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
So aufregend wird die Ferienzeit

Turmfest in Rheydt 2014
Turmfest in Rheydt 2014 FOTO: Ilgner Detlef
Mönchengladbach. Mit Konzerten, Turm- und Ritterfest, City-Slide, Bierbörse, Telekom-Cup und Triathlon ist in den Sommerferien so viel in Mönchengladbach los, wie schon lange nicht mehr. Die spannendsten Termine gibt es hier im Überblick. Von Sebastian Bergmann

David Garrett war schon hier, Silbermond rockte am vergangenen Samstag den Sparkassenpark. Mit David Guetta, Sting, den Fantastischen Vier und Xavier Naidoo - um nur einige zu nennen - geht die Open-Air-Konzertsaison mit Beginn der Ferien aber jetzt erst so richtig los. Doch auch außerhalb des ehemaligen Hockeyparks ist in der Stadt so viel los, wie seit Jahren nicht mehr: In der Rheydter City findet das Turmfest statt, auf der Hindenburgstraße wird gerutscht, und am Schloss Rheydt finden Schwertkampf-Turniere statt. Hinzu kommen eine Bierbörse und der hochklassig besetzte Telekom-Cup im Borussia-Park. Wann welches Event stattfindet, und wo es Karten gibt:

38. Turmfest Rheydt mit Triathlon: Das von der MGMG organisierte Turmfest Rheydt startet am kommenden Samstag, 27. Juni, um 11 Uhr auf der Hauptstraße und dem Harmonieplatz. Über den gesamten Tag verteilt finden verschiedene Aktionen auf zwei Bühnen mit einem Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie statt. Unter anderem gibt es Live-Musik, Schach- und Tanzvorführungen. Die Moderation übernimmt Axel Tillmanns. Im extra für den Triathlon aufgestelltem und 700 000 Liter umfassenden Wasserbecken haben der Schiffs- Modellbau-Club, das Kanu-Team des SSV Rheydt und die DLRG-Ortsgruppe Rheydt verschiedene Aktionen im Wasser geplant, um die Zuschauer zu unterhalten. Der Sonntag steht hingegen ganz im Zeichen des Sports und damit des mit Spannung erwarteten ersten Triathlons. Ab 11 Uhr begeben sich die Sportler auf die Strecke. Bis 18 Uhr finden auf dem Marktplatz weitere Aktionen statt. Von 13 bis 17 Uhr sorgt die Redhouse Jazzband für musikalische Untermalung des Turmfestes. Ein weiterer Grund für den Besuch des Rheydter Festes: Die Geschäfte öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türen und locken im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags mit tollen Rabatt-Aktionen.

Gaukler und Schwertkämpfe: Ritterfest 2014 auf Schloss Rheydt FOTO: Ilgner Detlef

City-Slide: Das Wasserrutschen-Event soll erstmals in Gladbach stattfinden. Auf zwei 400-Meter langen Rutschen geht es mit Badehose und Bikini die Hindenburgstraße im Eiltempo hinab. Obwohl die Karten schon seit rund zwei Monaten verkauft werden, hat die Stadt noch nicht endgültig grünes Licht für die Veranstaltung gegeben. Viel fehlt laut Benedikt Held von der Berliner Consultingfirma Groskopf Rescue Engineering aber nicht: "Wir warten nur noch auf ein Zertifikat vom TÜV für die beiden Rutschen, das wir dem Ordnungsamt vorlegen müssen. Ansonsten ist alles geklärt." Die Karten kosten zwischen 12,99 (Kinder) und 19,99 Euro (Erwachsene). Der Verkauf erfolgt ausschließlich im Internet unter www.city-slide.de. Der Rutsch-Spaß auf der Hindenburgstraße soll am Samstag, 23. August, in der Zeit von 12 bis 20 Uhr, stattfinden.

Ritterfest: Vom Freitag, 7. August, bis Sonntag, 9. August, verwandelt sich das Schloss Rheydt zu einem Hort für Schwertkämpfer, Ritter und Gaukler. Für das Ritterfest sind unter anderem ein Nachtturnier mit Feuereffekten am Samstag, ab 21.30 Uhr, ein großer mittelalterlicher Markt und ein spannendes Schwertkampf-Turnier geplant. Tickets sind in Kürze unter anderem an der Museumskasse Schloss Rheydt erhältlich. Erwachsene zahlen zwölf Euro Eintritt, Kinder bis zwölf Jahren vier Euro. Im Preis ist der Besuch des Museums Schloss Rheydt sowie zu seinen Ausstellungen enthalten.

Granit Xhaka (r.) empfängt am 12. Juli mit seinem Team den Hamburger SV im Borussia-Park zur Saisoneröffnung. FOTO: dIETER wIECHMANN

Telekom-Cup: Bevor die Gladbacher Borussia erstmals Champions-League-Luft schnuppern darf, empfängt die Elf von Trainer Lucien Favre im Rahmen der Saisoneröffnung am Sonntag, 12. Juli, ab 15 Uhr im heimischen Borussia-Park Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München, den Bundesliga-Dino und Fast-Absteiger Hamburger SV sowie den FC Augsburg anlässlich des Telekom-Cups. Im Halbfinale treffen Herrmann und Co. auf die Truppe des HSV. Karten ab zehn Euro gibt es im Internet unter www.borussia-ticketing.de.

Bierbörse: Bierliebhaber aufgepasst: In der Zeit von Freitag, 17. Juli, bis Sonntag, 19. Juli, jeweils in der Zeit zwischen 15 und 24 Uhr, wird der Geroplatz zum Treffpunkt für alle Bierkenner und die, die es werden wollen. Bei der ersten Mönchengladbacher Bierbörse nahe der Altstadt finden die Besucher eine riesige Auswahl von Bieren aus aller Welt. An rund 40 Bier- und Imbissgeschäften können die Besucher die Spezialitäten probieren. Nahezu 300 Sorten Bier werden zum Ausschank gebracht. Musik und Unterhaltung werden das Rahmenprogramm der Bierbörse abrunden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: So aufregend wird die Ferienzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.