| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
So wird das Herbstwochenende schön

Mönchengladbach: So wird das Herbstwochenende schön
Ein Spaziergang wie hier im Stadtwald bietet im Herbst ein tolles Naturschauspiel - in diesem Fall mit benachbartem Spielplatz. FOTO: Hans-Peter Reichartz
Mönchengladbach. Am Samstag und Sonntag soll es viel Sonne geben und bis zu 20 Grad warm werden. Wir haben Tipps für den Herbst an der frischen Luft. Von Marc Mohamed Dibsi und Pierre Weiss

Jetzt hat man sich gerade an die triste Wolkendecke gewöhnt, da kündigt sich für das Wochenende doch noch einmal die Sonne an. Zwei Tage mit viel Sonne, eventuell sogar bis 20 Grad und einer Regenwahrscheinlichkeit von nur zehn Prozent sagen die Meteorologen voraus. Wir haben ein paar Vorschläge, wie man die sonnigen Tage am Wochenende in Gladbach und Umgebung genießen kann.

Spielspaß draußen Der "Kiddypark Monte Clamotte": Hüpfen, Minigolfen, Elektro-Kart-, Seilbahn-, und Bumperboot-Fahren kann man im Kiddypark Monte Clamotte am Pongser Kamp 4. Kinder zahlen 5,50 Euro, Erwachsene 3,50 Euro. Ab 60 Jahren ist der Eintritt frei. Geöffnet hat der Park, insofern das Wetter gut ist, ab 12 Uhr. Weitere Informationen unter der Telefonnummer 02166 390 468 oder auf kiddypark.de. Im Volksgarten, an der Carl-Diem-Straße 2, ist am Sonntag auch die Minigolfanlage geöffnet -bei gutem Wetter 13 bis 19 Uhr. Erreichen kann man die Anlage unter der Telefonnummer 02161 460 168. Wer ein bisschen mehr Abenteuer braucht, kann sich im Kletterwald Niederrhein austoben (Süchtelner Höhen 8, in 41749 Viersen), hat dieses Wochenende, jeweils von 10 bis 18.30 Uhr geöffnet. Dabei ist zu beachten, dass drei Stunden vor Schließung die letzten Gurte ausgegeben werden. Der Eintritt kostet für Erwachsene 20 Euro, für Schüler und Studenten 18 Euro und für Kinder 14 Euro.

Im Kletterwald können Besucher mehrere Parcours in den Bäumen bewältigen - Nervenkitzel inklusive. FOTO: DPA

Tiere streicheln Von 9 Uhr bis eine Stunde vor Einbruch der Dunkelheit hat der Tiergarten Odenkirchen, Am Pixbusch 22, geöffnet. Von A wie Afrikanischer Finke bis Z wie Ziege bringen viele verschiedene Tierarten auf einer Gesamtfläche von rund 4,3 Hektar Kinderaugen zum Leuchten. Eine ganze Reihe Tiere können gefüttert und gestreichelt werden. Neu sind die Kunekune-Schweine, die sogar in ihrem Gehege im Stall besucht werden können. Kinder ab vier (bis 14 Jahre), zahlen 1,50 Euro (nur in Begleitung eines Erwachsenen). Jugendliche bis 17 Jahre zahlen 2,50 Euro und Erwachsene 3,50 Euro. Das Wildgehege in den Süchtelner Höhen ist kostenfrei zu betreten und hat von 9 Uhr bis zum Beginn der Dämmerung geöffnet. Neben Tieren wie Wildschweinen, Ziegen und Damwild bietet das Wildgehege ein Insektenhotel und einen Barfußweg an - wer sich noch mit nackten Füßen in die Wildnis Viersens traut... Fragen werden unter 02162 101272 beantwortet.

Die Neulinge im Tierpark Odenkirchen, die Kunekune-Schweine Heidi und Peter samt Mitbewohner Eber McGee freuen sich auf Besuch. FOTO: Reichartz

Spazieren Wer an diesem Wochenende lieber spazieren gehen möchte, für den eignen sich eine Menge Wälder und Wanderwege. Am Schloss Rheydt gibt es viele Möglichkeiten, eine Wanderung zu genießen. Die Wanderwege erstrecken sich über eine Länge von drei bis 16 Kilometern, da ist für jeden etwas dabei. Wegen des unbefestigten Bodens eignet sich hier festes Schuhwerk am besten. Wer sich anschließend noch stärken will, kann seine Promenade mit einer Einkehr im Restaurant im Schlosshof beenden. Alternativ kann man natürlich auch am Schloss Wickrath spazieren gehen. Hier gibt es neben den Wanderwegen einen Spielplatz für Kinder sowie ein Schlosscafé. Wer lieber durch einen Wald streifen möchte, für den ist der Stadtwald in Rheydt (nebst Spielplätzen am Müllberg) oder Hardter Wald eine gute Wahl. Zusätzlich steht den Kindern hier noch ein Spielplatz, Brahmsstraße 151, für Spiel und Spaß zur Verfügung. Wer Kultur an der frischen Luft genießen möchte, wird im Skulpturengarten am Museum Abteiberg und im idyllischen Bunten Garten mit seiner farbenfrohen Pracht fündig.

Draußen sitzen Auch einige Gastronomen haben sich auf den sonnigen Herbst am Wochenende eingerichtet und stellen Stühle und Tische noch einmal ins Freie. Hier sind einige von ihnen: Am Sonntag wird etwa der Biergarten der Bolten Brauerei an der Rheydter Straße 138 in Korschenbroich von 10 bis ca. 20 Uhr geöffnet sein. Eigentlich waren die Biergarnituren schon eingelagert. Im Schmölderpark ist die Gaststätte am Konzertpavillon Samstag und Sonntag ab 12 Uhr geöffnet. Dort wird auch das Borussia-Spiel heute im Freien auf der Leinwand gezeigt. Weitere Informationen unter www.gasthaus-schmoelderpark.de. Am Alten Markt haben zum Beispiel das Graefen und König sowie das Cannape heute ab 8 und morgen ab 9 Uhr geöffnet. Hier gibt es neben Essen und Trinken auch die Gelegenheit, sich mit Freunden nach draußen zu setzen, um in Ruhe die Sonne zu genießen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: So wird das Herbstwochenende schön


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.