| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sonnenhausplatz: Bauarbeiten beginnen Aschermittwoch

Mönchengladbach. Wenn der Veilchendienstagszug vorbei ist, dann läuft der Umbau eines der zentralsten Plätze in der Innenstadt an. Am Aschermittwoch beginnen die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Platzes vor dem Sonnenhaus, der aller Voraussicht nach Sonnenhausplatz heißen wird. Das teilte die Stadt mit. Dabei wird die Hindenburgstraße in diesem Bereich halbseitig gesperrt und die Busse über eine Ampel durch die Engstelle geführt. Die Sperrung dauert etwa einen Monat. Die Fahrbahn zum Platz hin wird abgesenkt und die Seitenbereiche der Hindenburgstraße fertiggestellt. Die Abteistraße ist für die Dauer der Bauzeit einspurig befahrbar. Auch dort wird der Verkehr über eine Baustellenampel geregelt. Die Fußwege zwischen Hindenburgstraße, Abteistraße, Stepgesstraße und Hans-Jonas-Park bleiben entlang der Häuserfronten erhalten. Die Geschäfte rund um den Platz sind während der gesamten Bauzeit erreichbar.

Der Platz erstreckt sich vom Minto bis zur Stepgesstraße. Die Stepgesstraße endet künftig auf Höhe des Jugendzentrums mit einem Wendekreis. Um den Platz für die Wendeanlage zu erhalten, werden noch im Februar zwei Bäume gefällt. Das Auftragsvolumen beträgt rund 1,65 Millionen Euro. Die Arbeiten sollen spätestens Ende August abgeschlossen sein.

(angr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sonnenhausplatz: Bauarbeiten beginnen Aschermittwoch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.