| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sonnenhausplatz: Montag kommen die Esel an

Mönchengladbach. Am Sonntag, 18. September, werden sie offiziell mit einer Feier begrüßt, aber schon am kommenden Montag beginnt die Installation der sieben Bronze-Esel auf dem unteren Sonnenhausplatz. "Donkey's Way" heißt das siebenteilige Kunstwerk, das die international renommierte Bildhauerin und Rektorin der Düsseldorfer Kunstakademie Rita McBride geschaffen hat. Vorbereitet wurden die unterschiedlich ausformulierten Bronze-Esel in einer Neusser Werkstatt, gegossen in einer niederländischen Gießerei.

Rita McBride hatte vor zwei Jahren den vom deutschen Shopping Center-Unternehmen Unibail-Rodamco gestifteten und von der Stadt zusammen mit dem Unternehmen unter der Kuratorenschaft von Markus Ambach (MAP) durchgeführten Kunstwettbewerb "Neue Nachbarschaften - Kunst für den Sonnenhausplatz" mit großer Mehrheit für sich entschieden. Ambach, Museumsdirektorin Susanne Titz und Rita McBride werden während der Arbeiten dabei sein. Am Dienstag sollen die Esel stehen.

(isch)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sonnenhausplatz: Montag kommen die Esel an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.