| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sonntag: Shoppen in Rheydt, Gladbach und Odenkirchen

Mönchengladbach: Sonntag: Shoppen in Rheydt, Gladbach und Odenkirchen
Zum sechsten Mal in Folge gibt es in Rheydt einen Martinsmarkt. FOTO: Isa
Mönchengladbach. Das hat es auch noch nicht so oft gegeben: Morgen haben die Geschäfte in drei Stadtteilen geöffnet. Dazu gibt es auch noch Martinsumzüge. Von Gabi Peters

Einkaufen und St. Martin feiern - das ist am Sonntag sowohl in der Rheydter Innenstadt als auch in Odenkirchen möglich. In beiden Stadtteilen öffnen die Geschäfte morgen von 13 bis 18 Uhr. Und in vielen Läden gibt es Sonderaktionen zu St. Martin.

Das Rheydter Citymanagement veranstaltet zum sechsten Mal in Folge am 8. November einen Martinsmarkt mit Laternenumzug. Der Martinsmarkt öffnet am verkaufsoffenen Sonntag um 11 Uhr auf dem Harmonieplatz. Bei einem bunten Rahmenprogramm sollen sich große und kleine Besucher auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen können. Eltern, Großeltern und Freunde treffen sich ab 17 Uhr mit ihren Laternenkindern an der Bühne des Rheydter Citymanagements auf dem Marktplatz und stimmen sich mit Martinsliedern auf den Laternenumzug ein. Gegen 17.30 Uhr starten die Kinder mit St. Martin hoch zu Ross in Begleitung von Musikkapellen und ziehen singend durch die Innenstadt. Ziel wird der neue Marktplatz sein, wo St. Martin im Feuerschein umrahmt von der Evangelischen Hauptkirche und dem Rheydter Rathaus seinen Mantel teilt. Im Anschluss daran werden die Martinstüten gegen Vorlage der erworbenen Gutscheine auf der Rathaustreppe ausgehändigt.

Auch in Odenkirchen freuen sich die Kinder auf Sonntag. Der Odenkirchener Martinsumzug gilt als größter in der Stadt. 1500 Teilnehmer zogen letztes Jahr mit. Die Laternenkinder treffen sich am Sonntag um 18 Uhr an der Pastorsgasse. Wenn alle startklar sind, zieht der Umzug mit sechs Musikkapellen und Großfackeln los. Am Badhotelweiher gibt es eine bengalische Beleuchtung. Nach einem Marsch durch den Stadtteil endet der Martinszug traditionell auf der Wiese vor dem Altenheim am Pixbusch. Und natürlich gehören zum Martinsfest auch ein großes Martinsfeuer sowie die Erzählung und Darstellung der Martinsgeschichte.

Heute und Morgen ist in der Burggrafenhalle zudem der Odenkirchener Kunst- und Hobby-Markt. Künstler, Kunsthandwerker und Hobbykünstler aus der Region stellen heute ab 12 Uhr und am morgigen Sonntag ab 11 Uhr aus. Auch in der Gladbacher Innenstadt laden die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum Sonntags-Shoppen. Auch hier hoffen die Händler auf viele Besucher. Beim Cityfest im Oktober war die Hindenburgstraße auf jeden Fall so voll wie schon lange nicht mehr.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sonntag: Shoppen in Rheydt, Gladbach und Odenkirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.