| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Sparkasse unterstützt "Aktion Freizeit behinderter Jugendlicher"

Mönchengladbach: Sparkasse unterstützt "Aktion Freizeit behinderter Jugendlicher"
(v.l.n.r.): Direktor Helmut Wilms, Stadtsparkasse Mönchengladbach; Tim Theuerzeit, stellv. Geschäftsführer AFbJ. FOTO: SSK
Mönchengladbach. Tim Theuerzeit, stellvertretender Geschäftsführer des Vereins "Aktion Freizeit behinderter Jugendlicher" (AFbJ), stand die Freude ins Gesicht geschrieben, als Sparkassendirektor Helmut Wilms einen Scheck über 8000 Euro überreichte. Das Geld stammt aus der Weltspartagaktion "Du sparst - wir spenden". Unter diesem Titel hatte das Mönchengladbacher Kreditinstitut seine jungen Sparer aufgerufen, in der Weltsparwoche die Spardosen zu leeren. Und das taten die Kinder und Jugendlichen in großer Zahl. 79.734,29 Euro wurden bei der Stadtsparkasse auf 924 Konten minderjähriger Sparer eingezahlt.

Zuvor hatte die Sparkasse gemäß ihrem Leitsatz versprochen, zehn Cent für jeden eingezahlten Euro an die AFbJ zu spenden. Dieses Versprechen wurde eingelöst. Die Spende fließt mit in ein inklusives Spielplatzprojekt. "Ab April gibt es einen barrierefreien Spielplatz auf unserem Gelände, der sogar von Rollstuhlfahrern komplett genutzt werden kann", sagte Theuerzeit. Ergänzt wurden die Weltspartagsaktivitäten durch einen Kreativwettbewerb. Mehr als 300 Kinder machten mit. Eine fachkundige Jury prämierte die besten Ergebnisse mit Geldpreisen von insgesamt 840 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Sparkasse unterstützt "Aktion Freizeit behinderter Jugendlicher"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.