| 00.00 Uhr

Mönchengladbach
Spielefans entwickeln Controller, der eine Nummer größer ist

Mönchengladbach: Spielefans entwickeln Controller, der eine Nummer größer ist
In zwei Workshops entwickelten junge Spielefans in der Stadtbücherei einen XXL-Controller mit dem Medienprofi Kai Kyas. FOTO: Ilgner
Mönchengladbach. Sechs Füße hüpfen gezielt auf dem drei Meter großen Controller in der Zentralbibliothek herum. Sie arbeiten alle zusammen und geben sich gegenseitig Tipps und Hinweise zur weitere Vorgehensweise - denn nur gemeinsam kann man das Jump and Run Spiel auf dem XXL-Controller gewinnen. Die XXL-Version ist dem Super-Nintendo-Controller aus den 1990er Jahren nachempfunden und wurde von jungen motivierten Spielefans unter Anleitung von Medienprofi Kai Kyas gebaut. Von Simone Krakau

In den Oster- und Sommerferien trafen sich die Tüftler in der Stadtbibliothek, um zwei Controller selbst zu bauen - vom Konstruieren über das Löten bis hin zur Verkabelung und der Gestaltung machten die Jugendlichen alles selber.

Auch der zweite Controller ist nur mit den Füßen steuerbar. Hier stellt man sich auf eine Wippe und steuert mit Gewichtsverteilung - festhalten darf man sich an einem integrierten Geländer. Hier bedarf es einiger Übung und Geschicklichkeit. Doch probiert man es ein paar Mal aus, wird es immer leichter und macht gleich viel mehr Spaß.

Pro System haben die jungen Spieleliebhaber und der Medienpädagoge 16 Stunden Arbeit aufgebracht. "Das war es aber auch wert", sagt der 15-jährige Kai, der an beiden Workshops aktiv teilgenommen hat. Er bezeichnet sich als "Zocker" und empfand die Workshops als gelungene Abwechslung. Und genau das sei es, was die Veranstalter auch mit dem Kurs erreichen wollten. "Wir wollten die Kids von der Couch runterholen", erklärt Kyas. "Und das mit Themen, die sie eben auch wirklich interessieren." Kais Favorit ist der dem Super-Nintendo nachempfundene Controller. "Hier braucht man mehrere Leute, damit es funktioniert", sagt der Schüler. "Auch Koordination, Kooperation und Ausdauer spielen eine große Rolle", ergänzt der Medienpädagoge.

Am 9. und 10. Dezember wird Kyas auf dem Claus Markt mit einer Spiele-Station vertreten sein, an der sich Neugierige noch mal ausprobieren können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mönchengladbach: Spielefans entwickeln Controller, der eine Nummer größer ist


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.