| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. FC holt Hallenkreispokal der Frauen, FSC scheitert früh

Frauenfussball. Den Kreispokal auf dem Feld hat er vor zwei Monaten bereits für sich entschieden, nun gewann der 1. FC Mönchengladbach auch in der Halle den Titel. Die Landesliga-Frauen von Trainer Güven Akkan, die im Vorjahr noch das Finale des Hallenkreispokals knapp verloren hatten, besiegten im Finale den Kreisligisten SpVg Odenkirchen durch zwei Treffer in der Schlussphase 2:0 und wurden damit ihrer Favoritenstellung im Endspiel gerecht.

Der Ausrichter und Titelverteidiger FSC war dagegen schon im Viertelfinale ausgeschieden. Der Niederrheinligist, der sich in seiner Vorrundengruppe wie der 1. FC souverän durchgesetzt hatte, verlor in der Runde der letzten Acht gegen den Kreisligisten Polizei SV nach Neunmeterschießen, nachdem es nach der regulären Spielzeit 0:0 gestanden hatte. "Das ist auf der einen Seite bedauerlich, auf der anderen Seite aber auch das Schöne am Fußball, dass so etwas möglich ist. Der PSV hat stark gekämpft, doch mit großen Toren wäre die Partie wohl anders ausgegangen", sagte FSC-Trainer Wolfgang Wassenberg, dessen Team amtierender Niederrheinpokalsieger in der Halle ist.

Der PSV wurde letztlich Vierter, da er im Halbfinale an Odenkirchen scheiterte und das kleine Finale gegen den Liga-Konkurrenten SC Hardt 1:2 verlor. Zuvor war Hardt dem 1. FC 0:3 unterlegen gewesen.

(togr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. FC holt Hallenkreispokal der Frauen, FSC scheitert früh


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.