| 00.00 Uhr

Lokalsport
1. FC-Nachwuchs feiert weitere Titel

Jugendfußball. Bei der Stadtmeisterschaft sichern sich die Blau-Gelben drei von vier Pokalen.

Abgeräumt haben die Junioren des 1. FC Mönchengladbach binnen einer Woche. Gleich sieben der acht zu vergebenen Titel in Kreispokal und Stadtmeisterschaft gingen ins Westend. Einzig die C-Jugend des Veranstalters DJK/VfL Giesenkirchen konnte dem Favoriten an Fronleichnam ein Bein stellen und darf sich nun als Stadtmeister feiern lassen.

A-Junioren: Hier siegte der 1. FC gegen Fortuna nach ausgeglichenem Spiel denkbar knapp mit 1:0, wobei das Siegtor erst kurz vor Schluss fiel.

B-Junioren: Bis auf Simon Leuchtenberg aus der B 2 lief die komplette Bundesligamannschaft des FC auf. Auch hier war Fortuna der Gegner. Phillip Spickenbaum und Georgius Giorgio Athanasiadis schossen für den Bundesligisten die verdiente Halbzeitführung heraus. Dann jedoch trat erneut das Manko zutage, dass beste Chancen nicht genutzt werden. Stattdessen kam Fortuna zum Anschlusstreffer. Dennoch kontrollierte das Team des scheidenden Trainers Fabian Vitz Ball und Spieler und gewann am Ende doch überzeugend.

C-Junioren: Die U 15 nimmt eine klubinterne Außenseiterrolle ein, denn sie verlor als einziges Team der Blau-Gelben ein Finalspiel. Giesenkirchen nutzte die "Tiefschlafphase" des 1. FC zur 2:0-Halbzeitführung und hätte in der Folgezeit noch nachlegen können. Auch der Anschlusstreffer nutzte nichts, denn Giesenkirchen kontrollierte bis zum Ende das Spiel.

D-Junioren: Einen ungefährdeten 3:0-Sieg fuhr die U 13 der Westender gegen Lürrip ein. Leo Stegner, Julius Symes und Noah Villanueva schossen den FC zum Stadtmeistertitel.

(hohö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1. FC-Nachwuchs feiert weitere Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.