| 00.00 Uhr

Lokalsport
1:0-Erfolg bringt der U15 des FC die Tabellenführung

Jugendfussball. Die U15 des 1. FC Mönchengladbach ist an die Tabellenspitze der C-Junioren-Niederrheinliga gestürmt. Wobei "stürmen" nur im übertragenden Sinn gilt. Denn beim knappen 1:0 gegen den VfB Hilden blieben Torszenen auf beiden Seiten Mangelware. "Beide Mannschaften wollten unbedingt gewinnen", sagte FC-Coach Jens Gentner. "Aber die Spieler verkrampften und neutralisierten sich über die gesamte Spielzeit. Eigentlich hätte Velbert einen Punkt verdient gehabt." Folgerichtig fiel das einzige Tor dann auch nach einer Standardsituation. Nach einem feinen Pass in die Schnittstelle der Gäste-Abwehr wurde Denis Masshold im Strafraum gelegt. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Gefoulte höchstpersönlich zum 1:0 (19.). In einem zweikampfbetonten Spiel gab es einige Gelbe Karten. Das eigentlich vorhandene Potential riefen beide Mannschaften nicht ab. Gentner traut seinem Team zu, um den Aufstieg in die Regionalliga mitzuspielen. Kommende Woche muss sie es beweisen, wenn es zum punkt- und torgleichen FC Kapellen-Erft geht.

Auch die U19 der Westender bleiben in der A-Junioren-Niederrheinliga oben dran. Bei der SSVg Velbert kam der Bundesliga-Absteiger zu einem 6:2-Erfolg. Ferhan Tam eröffnete in der 20. Minute den Torreigen. Mehr lief aber in der ersten Halbzeit nicht. Nach dem Seitenwechsel erhöhten Robin Wolf und Max Krause innerhalb von drei Minuten auf 3:0 und sorgten somit für die Vorentscheidung. Der FC ließ sich auch nicht durch die zwischenzeitlichen Anschlusstreffer der Velberter vom Weg abbringen. Marcel Dammer mit zwei Treffern und Thorben Hasler markierten die weiteren Tore.

(api)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1:0-Erfolg bringt der U15 des FC die Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.