| 00.00 Uhr

Lokalsport
1:2-Niederlage für Odenkirchen in der Nachspielzeit

Lokalsport: 1:2-Niederlage für Odenkirchen in der Nachspielzeit
Pascal Moseler brachte Odenkirchen mit 1:0 in Führung. FOTO: Fupa.net
Das war nicht der Tag für Odenkirchen. Ausgerechnet bei Meisterschaftskandidat Velbert lief es schon vor dem Anpfiff nicht gut und endete in der Nachspielzeit mit dem 1:2, nachdem die Gäste fast eine Stunde in Unterzahl Gegenwehr geleistet hatten.

Zunächst musste Kemal Kuc die Mannschaft umstellen, weil Pascal Schmitz aus familiären Gründen auf einen Einsatz verzichten musste. Doch sein Fehlen machte sich zunächst überhaupt nicht bemerkbar, denn Odenkirchen stand gut in der Abwehr und fuhr immer wieder gefährliche Konter. Doch in der 37. Minute sah der Unparteiische bei einem Zweikampf ein Foul von Sven Moseler und zeigte ihm die Rote Karte.

In Unterzahl machten die Gäste dem Favoriten aber weiter das Fußballspielen schwer. Allerdings konnten sie Torwart Kevin Afari nur selten in Verlegenheit bringen. In der 57. Minute schien sich ein "Wunder" anzubahnen: Nach einem Freistoß für Odenkirchen war Pascal Moseler zur Stelle und traf zum 1:0. Doch im Gegenzug war die Freude schon wieder verflogen, denn Ferhat Mimcu traf zum 1:1.

Mit viel Einsatz und geschickter Defensivarbeit schienen die Gäste den verdienten Punkt sichern zu können. Doch in der Nachspiel gelang dem SC Velbert noch das 2:1. "Wir haben das sehr gut gemacht. Schade, dass die Jungs nicht belohnt wurden. Wir sind aber weiter auf einem sehr guten Weg", sagte Kuc.

Odenkirchen 05/07: Afari - Miodek (72., Offermann), Kuhlen, S. Moseler, Sommer - Spinrath, Zitzen - Kalkan, Yilmaz, P. Moseler - Bance. Tore: 0:1 Pascal Moseler (65.), 1:1 Mumcu (66.), 2.1 Olivieri (92.). Rot: S. Moseler (37.). Zuschauer: 160.

(zeit)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1:2-Niederlage für Odenkirchen in der Nachspielzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.