| 00.00 Uhr

Lokalsport
1:3 - 1. FC Viersen kassiert Heimpleite gegen Straelen

Fussball-Landesliga. Der 1. FC Viersen wollte im letzten Hinrundenspiel das Kellerkind SV Straelen auf Distanz halten. Das klappte nicht, denn es gab eine verdiente 1:3-Heimniederlage. "Wir hatten in der zweiten Hälfte überhaupt keine Körpersprache mehr, haben die Ärmel nicht hochgekrempelt. Da war Straelen besser und hat deswegen auch zu Recht gewonnen", fasste Viersens Trainer Kehrberg zusammen. Er hatte seinem Team eine offensivere Ausrichtung verordnet, was aber auf Kosten der defensiven Stabilität ging - und vorn blieb Viersen erneut harmlos. nur Hakan Sayici traf für die Viersener. Straelen musste gegen kopflose Hausherren nur noch auf Konter lauern - das reichte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 1:3 - 1. FC Viersen kassiert Heimpleite gegen Straelen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.