| 00.00 Uhr

Lokalsport
14 Gelbe Karten im B-Liga-Topspiel

Fussball-Kreisliga B. Das kartenlastige Duell zwischen Fortuna II und Hochneukirch endet 1:1.

Während sich in Gruppe 1 gleich vier der ersten Fünf in direkten Duellen wiederfanden, standen die Spitzen-Teams in Gruppe 2 vor lösbaren Aufgaben, die abgesehen vom TDFV auch alle siegreich endeten.

Spitzenreiter Fortuna II holte in der Top-Begegnung der Gruppe 1 gegen den Dritten Hochneukirch lediglich ein 1:1. Gleich 14 Gelbe und zwei Gelb-Rote Karten verteilte Schiedsrichter Lasaros Savvidis in dieser Partie. Martin Pfeiffer brachte den VfB in Führung (69.), Paul Hansen (85.) besorgte den Ausgleich für den Aufsteiger. Im zweiten Spitzenspiel bezwang Welate Roj die Red Stars mit 3:1. Die Stars nutzten durch Konstantine Jamarishvili einen Abwehrpatzer zur Führung, doch ein Dreierpack von Atabey Kaplan beendete vorläufig die Aufstiegsambitionen beim Absteiger. Dagegen kann Welate bei zwei Zählern Rückstand und einem Spiel weniger weiter vom Aufstieg träumen. Neuer Dritter ist Maroc, das Neersbroich II gleich mit 8:1 besiegte. Ahmed Belkarim, ansonsten Abwehrspieler und neben Sascha Chamekh Trainer des Teams, traf gleich dreifach. In der Verfolgergruppe mitmischen wird Wickrathberg nach dem 5:1 beim Vorletzten Broich-Peel.

Ferner bezwang Odenkirchen III die DJK aus Hehn mit 3:1, Holt II siegte gegen Hardt II mit 1:0 und verschaffte sich somit etwas Luft nach unten. Mennrath II unterlag Rheindahlen II mit 2:4.

In der Gruppe 2 sorgte Neuwerks Zweitvertretung für den Paukenschlag des Spieltages. Nach Toren von Jan Zimmermann, Denis Zohren und Philip Kremers sowie dem Gegentor durch Negat Kaya wurde Spitzenreiter TDFV die zweite Saisonniederlage beigefügt. In einer hektischen Schlussphase gewann Süchteln III als neuer Tabellenzweiter 3:1 über den SV 08 Rheydt. Tobias Neeten (2) und Marcel Post erzielten in der Nachspielzeit die zwei siegbringenden Treffer. Mohamed Moulay erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die 08er, die gleich drei Spieler eben in jener Nachspielzeit wegen Disziplinlosigkeit mit Rot verloren. Die spielfreie Fortuna fiel auf Rang drei zurück vor Odenkirchen II, die den Polizei SV II durch die späten Tore von Andre Bovelet und Tobias Rüttgers tiefer in den Abstiegsstrudel stießen.

Gleich um drei Plätze verbessert und damit die Abstiegsränge verlassen hat Kleinenbroich II nach dem 3:0-Erfolg bei Turanspor, das sich ihrerseits auf dem derzeitigen Relegationsplatz wiederfindet. Neues Schlusslicht ist Türkiyemspor nach der 1:3-Niederlage gegen Meer II.

Fernab aller Aufstiegshoffnungen und Abstiegsängste gewann Lürrip gegen Neersbroich mit 3:0 und bleibt Sechster. Die Sportfreunde rangieren auf Rang zehn. Die abgesagte Begegnung von Viersen III in Schelsen findet am Mittwoch statt.

(hohö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 14 Gelbe Karten im B-Liga-Topspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.